Familienbuch Euregio

Erich Lochner
* 25.06.1879 ev Aachen    + 08.07.1947 München
Beruf: Automobilhändler, Rennfahrer 
[Lüth] [AachenCasino] N°809 Erich Fritz Carl Emil Lochner, Kaufmann, *25.06.1879 in Aachen, Sohn von Emil Lochner und Leonie Haniel, war verheiratet mit Leonie Deden, Tochter von Friedrich Wilhelm Arnold Deden und Betty Mathilde Zurhelle 
[Lüth] [Wikipedia] Erich Lochner, *25.06.1879 in Aachen, +08.07.1947 in München, der jüngere Sohn des Tuchfabrikanten Emil Lochner, war Automobilhändler und gleichzeitig das Enfant terrible. Angeblich habe er seinem Fluglehrer August Euler eine frivole Weihnachtsgeschichte erzählt, nach der er das gesamte Ballet-Ensemble des Aachener Stadttheaters in seine Fabrik eingeladen habe, in der er als Junggeselle auch wohnte. Bedingung war, dass die Damen exklusiv für ihn tanzten. Infolge eines Weihnachtsbaum-Brandes habe die Feuerwehr die illustere Gesellschaft entdeckt, was dem Ruf Erich Lochners erheblich schadete. 
Erich Lochner war ein erfolgreicher Rennfahrer im Automobilsport, sattelte jedoch später aus eigenen Stücken auf den Flugsport um. 
[Lüth] [Lochner] S.116, ff, Erich Lochner, 25.06.1879 in Aachen, Sohn von Emil Lochner und Leonie Haniel, war dreimal verheiratet, am 13.10.1903 auf Haus Schurzelt mit Leonie Deden, Tochter von Friedrich Wilhelm Arnold Deden und Betty Mathilde Zurhelle, im Juni 1918 mit Luise Hacker, Tochter eines Münchener Ministerialbeamten, und 1920 mit Berta Maria (Lola) Weidenmüller
3 Heiraten:
∞  14.10.1903   Leonie Deden

∞  Luise Hacker

∞  Berta Maria Weidenmüller
Eltern: Emil Lochner und Leonie Haniel
Link: Erich Lochner in Wikipedia
Casinogesellschaft Aachen
Leonie Deden
* 29.10.1883 ev Laurensberg / Aachen    + 19.06.1938 Laurensberg / Aachen
[Lüth] [AachenCasino] Leonie Deden, *29.10.1883 in Laurensberg, Tochter von Friedrich Wilhelm Arnold Deden und Betty Mathilde Zurhelle, war zweimal verheiratet, mit Erich Fritz Carl Emil Lochner, Sohn von Emil Lochner und Leonie Haniel, und mit Th. Ganselmayr-Perou.  
[Lüth] [Lochner] Sie starb am 19.06.1938 in Laurensberg (Gut Pannes)
Eltern: Friedrich Wilhelm Arnold Deden und Betty Mathilde Zurhelle
  14.10.1903 Laurensberg / Aachen
[Lüth] [AachenCasino] Heirat am 14.10.1903 in Laurensberg zwischen Erich Fritz Carl Emil Lochner, Sohn von Emil Lochner und Leonie Haniel, und Leonie Deden, Tochter von Friedrich Wilhelm Arnold Deden und Betty Mathilde Zurhelle 
Die Ehe wurde im Jahre 1918 wieder geschieden. 
2 Kinder
Emil Lochner
* 05.10.1904 ev Aachen    + 20.06.1938
[Lüth] [Lochner] S.116,120, Emil Lochner, *05.10.1904 in Aachen, Sohn von Erich Lochner und Leonie Deden, begeht, tief erschüttert vom Tod seiner geliebten Mutter, am 20.06.1938 in Frankreich Selbstmord, einen Tag nach deren Tod.
Friedrich Franz Lochner
* 25.11.1907 ev Aachen   
[Lüth] [Lochner] S.116,120, Friedrich Franz Arnoldd (Fritz) Lochner, *25.11.1907 in Aachen, Sohn von Erich Lochner und Leonie Deden
Erich Lochner
* 25.06.1879 ev Aachen    + 08.07.1947 München
Beruf: Automobilhändler, Rennfahrer 
[Lüth] [AachenCasino] N°809 Erich Fritz Carl Emil Lochner, Kaufmann, *25.06.1879 in Aachen, Sohn von Emil Lochner und Leonie Haniel, war verheiratet mit Leonie Deden, Tochter von Friedrich Wilhelm Arnold Deden und Betty Mathilde Zurhelle 
[Lüth] [Wikipedia] Erich Lochner, *25.06.1879 in Aachen, +08.07.1947 in München, der jüngere Sohn des Tuchfabrikanten Emil Lochner, war Automobilhändler und gleichzeitig das Enfant terrible. Angeblich habe er seinem Fluglehrer August Euler eine frivole Weihnachtsgeschichte erzählt, nach der er das gesamte Ballet-Ensemble des Aachener Stadttheaters in seine Fabrik eingeladen habe, in der er als Junggeselle auch wohnte. Bedingung war, dass die Damen exklusiv für ihn tanzten. Infolge eines Weihnachtsbaum-Brandes habe die Feuerwehr die illustere Gesellschaft entdeckt, was dem Ruf Erich Lochners erheblich schadete. 
Erich Lochner war ein erfolgreicher Rennfahrer im Automobilsport, sattelte jedoch später aus eigenen Stücken auf den Flugsport um. 
[Lüth] [Lochner] S.116, ff, Erich Lochner, 25.06.1879 in Aachen, Sohn von Emil Lochner und Leonie Haniel, war dreimal verheiratet, am 13.10.1903 auf Haus Schurzelt mit Leonie Deden, Tochter von Friedrich Wilhelm Arnold Deden und Betty Mathilde Zurhelle, im Juni 1918 mit Luise Hacker, Tochter eines Münchener Ministerialbeamten, und 1920 mit Berta Maria (Lola) Weidenmüller
3 Heiraten:
∞  14.10.1903   Leonie Deden

∞  Luise Hacker

∞  Berta Maria Weidenmüller
Eltern: Emil Lochner und Leonie Haniel
Link: Erich Lochner in Wikipedia
Casinogesellschaft Aachen
Luise Hacker
[Lüth] [Lochner] S.120, Luise Hacker, Tochter eines Münchener Ministerialbeamten, führte im Rahmen eines Hauswirtschaftspraktikums den Haushalt von Erich Lochner, der sie der Form halber vor der Geburt des gemeinsamen Kindes heiratete. Die Ehe wurde nach kurzer Dauer im Jahre 1919 wieder geschieden.
  06.1918
[Lüth] [Lochner] S120, Heirat im Juni 1918 zwischen Erich Lochner, Sohn von Emil Lochner und Leonie Haniel, und Luise Hacker  
Die Ehe wurde im Jahre 1919 wieder geschieden 
1 Kind
Roland Lochner
* 11.07.1918 ev     + 29.03.1945
[Lüth] [Lochner] S.120, Roland Lochner, *11.07.1918, Sohn von Erich Lochner und Luise Hacker, fiel kurz vor Ende des 2. Weltkrieg am 29.03.1945. 
Opfer der Kriege
Erich Lochner
* 25.06.1879 ev Aachen    + 08.07.1947 München
Beruf: Automobilhändler, Rennfahrer 
[Lüth] [AachenCasino] N°809 Erich Fritz Carl Emil Lochner, Kaufmann, *25.06.1879 in Aachen, Sohn von Emil Lochner und Leonie Haniel, war verheiratet mit Leonie Deden, Tochter von Friedrich Wilhelm Arnold Deden und Betty Mathilde Zurhelle 
[Lüth] [Wikipedia] Erich Lochner, *25.06.1879 in Aachen, +08.07.1947 in München, der jüngere Sohn des Tuchfabrikanten Emil Lochner, war Automobilhändler und gleichzeitig das Enfant terrible. Angeblich habe er seinem Fluglehrer August Euler eine frivole Weihnachtsgeschichte erzählt, nach der er das gesamte Ballet-Ensemble des Aachener Stadttheaters in seine Fabrik eingeladen habe, in der er als Junggeselle auch wohnte. Bedingung war, dass die Damen exklusiv für ihn tanzten. Infolge eines Weihnachtsbaum-Brandes habe die Feuerwehr die illustere Gesellschaft entdeckt, was dem Ruf Erich Lochners erheblich schadete. 
Erich Lochner war ein erfolgreicher Rennfahrer im Automobilsport, sattelte jedoch später aus eigenen Stücken auf den Flugsport um. 
[Lüth] [Lochner] S.116, ff, Erich Lochner, 25.06.1879 in Aachen, Sohn von Emil Lochner und Leonie Haniel, war dreimal verheiratet, am 13.10.1903 auf Haus Schurzelt mit Leonie Deden, Tochter von Friedrich Wilhelm Arnold Deden und Betty Mathilde Zurhelle, im Juni 1918 mit Luise Hacker, Tochter eines Münchener Ministerialbeamten, und 1920 mit Berta Maria (Lola) Weidenmüller
3 Heiraten:
∞  14.10.1903   Leonie Deden

∞  Luise Hacker

∞  Berta Maria Weidenmüller
Eltern: Emil Lochner und Leonie Haniel
Link: Erich Lochner in Wikipedia
Casinogesellschaft Aachen
Berta Maria Weidenmüller
[Lüth] [Lochner] S.120, Bertha Maria (Lola) Weidenmüller war die dritte Ehefrau von Erich Lochner.
  1920
[Lüth] [Lochner] S.120, Heirat im Jahre 1920 zwischen Erich Lochner, Sohn von Emil Lochner und Leonie Haniel, und Berta Maria Weidenmüller  

 
Permanent-Link zu dieser Seite:
http://familienbuch-euregio.de/genius?person=103852
 
Nach oben