Familienbuch Euregio

Carl Gerard Dubusc
* 06.08.1825 rk Aachen    + 22.01.1903 Aachen
Geheimer Regierungsrat, beigeordneter Bürgermeister 
Beruf: Staatsprokurator 
[Lüth] [IGI] [Geburtsurkunde] Aachen, Carl Gerard Dubuse, *06.08.1825, Sohn von Carl Joseph Dubuse und Maria Bernardina Heusch 
[Lüth] [AachenCasino] N°448, Carl Gerhard Dubusc, *06.08.1825 in Aachen, Sohn des Kratzenfabrikanten Carl Josef Dubusc und der Bernhardine Heusch, war zweimal verheiratet, mit Antoinette Kesselkaul, Tochter von Johann Heinrich Kesselkaul und Johanna Gertrud Graff, und mit Euphrosine von Hoselt, *18.05.1836 in Aachen, +08.06.1885, Tochter von Gerhard von Hoselt (*30.04.1837 in Aachen) und Justine Mauß (*07.10.1807 in Aachen, +05.10.1884 in Aachen. 
Er war Staatsprokurator, später Geheimer Regierungsrat 
Carl Gerhard Dubusc studierte in Bonn und Berlin und war nach seinem Austritt aus dem Staatsdienst beigeordneter Bürgermeister der Stadt Aachen im Ehrenamt und Präsident der Armenverwaltung. Er war Mitglied des Bezirksausschusses sowie langjähriger Präsident der Liedertafel und Vorsitzender des Karlsvereins. Auch auf wirtschaftlichem Gebiet war er tätig und war Mitbegründer der Aachen-Leipziger Feuer-Versicherungs A. G.. 
Zum Andenken an seine verstorbene 2. Frau errichtete er eine Stiftung zugunsten des St. Vinzenz-Spitals. 
Er starb am 22.01.1903 in Aachen. 
[Lüth] [Totenzettel] Zur frommen Erinnerung an Herrn Karl Dubusc, Geheimen Regierungsrat, Staatsprokurator a.D. Er war geboren in Aachen am 6. August 1825 und ist daselbst, versehen mit den Heilsmitteln der katholischen Kirche, am 22. Januar 1903 (1908?) sanft entschlafen. Er ruhe in Frieden. ...
2 Heiraten:
∞  Antonia Kesselkaul

∞  07.02.1870   Euphrosine von Hoselt
Eltern: Carl Josef Dubusc und Bernhardine Heusch
Link: Totenzettel Karl Dubusc, *1825
Casinogesellschaft Aachen
Antonia Kesselkaul
* 22.07.1827 rk Aachen    + 21.07.1868 Aachen
Helene Henriette Charlotte Antonia Hubertina Kesselkaul 
[IGI] [Geburtsurkunde] Aachen, Helena Heinriette Kesselkaul, *22.07.1827, Tochter von Johann Heinrich Kesselkaul und Johanna Gertrudis Graaff 
[Lüth] [Macco] Beiträge 2, S.95 Helene Henriette Charlotte Antonia Hubertina Kesselkaul, *22.07.1827, Tochter von Johann Heinrich Kesselkaul und Johanna Gertrud Graaff, war verheiratet mit Carl Gerard Dubusc, *06.08.1825 in Aachen, königlich preußischer Staatsprocurator in Aachen. 
[Lüth] [MaccoWappen] Bd.1, S.221 Antonia Kesselkaul starb am 21.07.1868 in Aachen 
[Lüth] [Totenzettel] Gesegnet sei das Andenken an Frau Antonie Dubusc, geborne Kesselkaul, welche zu Aachen am 21. Juli 1868, am Tage vor zurückgelegtem 41. Lebensjahre und im 17. Jahre iher glücklichen Ehe mit dem Staatsprokurator Herrn Carl Dubusc, wiederholt gestärkt mit den h. Sakramenten der katholischen Kirche sanft und gottergeben dem Herrn entschlafen ist. An ihrem Grabe trauern ihr Gatte und drei Kinder. ...
Eltern: Johann Heinrich Kesselkaul und Johanna Gertrud Graff
Link: Totenzettel Frau Antonie Dubusc, geb. Kesselkaul, *1827
7 Kinder
Antonie Maria Dubusc
* 04.06.1853 rk Aachen   
[Lüth] [IGI] [Geburtsurkunde] Aachen, *04.06.1853, Antonie Maria Dubusc, Tochter von Carl Gerard Dubusc und Antonie Hubertine Kesselkaul
Carl Heinrich Dubusc
* 07.08.1854 rk Aachen   
[Lüth] [IGI] [Geburtsurkunde] Aachen, *07.08.1854, Carl Heinrich Dubusc, Sohn von Carl Gerard Dubusc und Antonie Hubertine Kesselkaul
Maria Albina Dubusc
* 02.07.1858 rk Aachen   
[IGI] [Geburtsurkunde] Aachen, Maria Albina Dubuse, *02.07.1858, Tochter von Carl Dubuse und Antonia Kesselkaul
Carl Joseph Dubusc
* 13.06.1860 rk Aachen    + 27.09.1907 Andernach
[IGI] [Geburtsurkunde] Aachen, Carl Joseph Dubusa, *13.06.1860, Sohn von Carl Gerard Dubusa und Helene Henriette Kesselkaul 
[Lüth] [Totenzettel] [WGfF] Zum frommen Andenken an den dahingeschiedenen Herrn Amtsgerichtsrat a.D. Dr. Karl Dubusc. Der Verstorbene war geboren am 13. Juni 1860 zu Aachen, machte seine juristischen Studien in Bonn, Leipzig, und München und vermählte sich am 30. Juli 1892 mit Hedwig Wynen, mit welcher er in glücklicher Ehe lebte. Er war ein liebevoller Gatte und seinen 6 Kindern ein treusorgender Vater. Dr. Karl Dubusc war in Mörs, Gerresheim und zuletzt 11 Jahre am hiesigen Amtsgericht als Richter tätig. Im Herbst 1905 nötigte ihn ein schweres Leiden, sein Amt aufzugeben. Er starb am 26. September, versehen mit den Heilsmitteln unserer Kirche. Seine Pflichttreue, Herzensgüte und sein edler Charakter, sowie seine hohe Intelligenz und juristische Befähigung sichern ihm nicht nur in den Herzen der Seinigen, sondern auch in weiten Kreisen ein bleibendes und ehrenvolles Andenken. ... Andernach, 27. September 1907. ...
∞ 30.07.1892 mit Hedwig Wynen
1 Kind: Carl-Otto
Link: Totenzettel Karl Dubusc, *1860
Anton Robert Dubusc
* 23.01.1862 rk Aachen   
[Lüth] [IGI] [Geburtsurkunde] Aachen, *23.01.1862, Antonius Robertus Dubusc, Sohn von Carl Gerard Dubusc und Antonie Hubertine Kesselkaul
Rosalie Hubertine Dubusc
* 31.08.1863 rk Aachen   
[IGI] [Geburtsurkunde] Aachen, Rosalie Hubertine D., *31.08.1863, Tochter von Carl D. und Antonie Charlotte Kesselkaul
Maria Dubusc
* 29.09.1865 rk Aachen    + 08.05.1937 Aachen
Maria Laura Bernhardine Huberta Dubusc 
[IGI] [Geburtsurkunde] Aachen, Maria Laura D., *29.09.1865, Tochter von Carl Gerard D. und Helena Henriette Kesselkaul 
[AachenCasino] N° 649, Leo Janssen, Tuchfabrikant, *4.7.1859 Stettin, Heirat am 21.4.1888 Aachen mit Maria Laura Bernhardine Huberta Dubusc, *29.9.1865 Aachen, +8.5.1937 Aachen, Tochter von Carl Gerhard Dubusc und Antonia Kesselkaul 
[Lüth] [WGfF] [Totenzettel] Zum frommen Andenken an Frau Wwe. Maria Janssen geb. Dubusc, welche zu Aachen am 8. Mai 1937 nach langem mit größter Geduld ertragenem Leiden gestärkt durch den Empfang der heil Sterbesakramente sanft im Herrn entschlief. Sie wurde geboren zu Aachen am 29. Sept. 1865 als Tochter der Eheleute Carl Gerhard Dubusc und Antoinette Kesselkaul und heiratete am 21.4.1888 zu Aachen Wilhelm Leopold Janssen, der ihr am 2.2.1915 in die Ewigkeit vorausging. Große Herzensgüte und Liebe für Kinder und Enkel, treue Freundschaft für alle, die ihr nahestanden, waren der Inhalt eines durch langjährige schwere Krankheit geprüften Lebens. ... 
[Hilgers] [Grabstein] auf dem Heißbergfriedhof in Burtscheid, Maria Jansen, geb. Dubusc, *29.09.1865 zu Aachen, +08.05.1937 zu Aachen
∞ 21.04.1888 Aachen mit Wilhelm Leopold Janssen
3 Kinder: Tilla, Rita, Wilhelm Leopold
Link: Totenzettel Maria Janssen, geb. Dubusc, *1865
Carl Gerard Dubusc
* 06.08.1825 rk Aachen    + 22.01.1903 Aachen
Geheimer Regierungsrat, beigeordneter Bürgermeister 
Beruf: Staatsprokurator 
[Lüth] [IGI] [Geburtsurkunde] Aachen, Carl Gerard Dubuse, *06.08.1825, Sohn von Carl Joseph Dubuse und Maria Bernardina Heusch 
[Lüth] [AachenCasino] N°448, Carl Gerhard Dubusc, *06.08.1825 in Aachen, Sohn des Kratzenfabrikanten Carl Josef Dubusc und der Bernhardine Heusch, war zweimal verheiratet, mit Antoinette Kesselkaul, Tochter von Johann Heinrich Kesselkaul und Johanna Gertrud Graff, und mit Euphrosine von Hoselt, *18.05.1836 in Aachen, +08.06.1885, Tochter von Gerhard von Hoselt (*30.04.1837 in Aachen) und Justine Mauß (*07.10.1807 in Aachen, +05.10.1884 in Aachen. 
Er war Staatsprokurator, später Geheimer Regierungsrat 
Carl Gerhard Dubusc studierte in Bonn und Berlin und war nach seinem Austritt aus dem Staatsdienst beigeordneter Bürgermeister der Stadt Aachen im Ehrenamt und Präsident der Armenverwaltung. Er war Mitglied des Bezirksausschusses sowie langjähriger Präsident der Liedertafel und Vorsitzender des Karlsvereins. Auch auf wirtschaftlichem Gebiet war er tätig und war Mitbegründer der Aachen-Leipziger Feuer-Versicherungs A. G.. 
Zum Andenken an seine verstorbene 2. Frau errichtete er eine Stiftung zugunsten des St. Vinzenz-Spitals. 
Er starb am 22.01.1903 in Aachen. 
[Lüth] [Totenzettel] Zur frommen Erinnerung an Herrn Karl Dubusc, Geheimen Regierungsrat, Staatsprokurator a.D. Er war geboren in Aachen am 6. August 1825 und ist daselbst, versehen mit den Heilsmitteln der katholischen Kirche, am 22. Januar 1903 (1908?) sanft entschlafen. Er ruhe in Frieden. ...
2 Heiraten:
∞  Antonia Kesselkaul

∞  07.02.1870   Euphrosine von Hoselt
Eltern: Carl Josef Dubusc und Bernhardine Heusch
Link: Totenzettel Karl Dubusc, *1825
Casinogesellschaft Aachen
Euphrosine von Hoselt
* 18.05.1836 rk Aachen    + 08.06.1885 Aachen
[Lüth] [AachenCasino] Euphrosine von Hoselt, *18.05.1836 in Aachen, Tochter von Gerhard von Hoselt (*30.04.1837 in Aachen) und Justine Mauß (*07.10.1807 in Aachen, war verheiratet mit Carl Gerhard Dubusc, Sohn des Kratzenfabrikanten Carl Josef Dubusc und der Bernhardine Heusch. 
Sie starb am 08.06.1885 in Aachen. 
[Lüth] [Totenzettel] Zum christlichen Andenken an Frau Euphrasie Dubusc, geb. von Hoselt, welche zu Aachen am 8. Juni 1885, morgens 2½ Uhr, versehen mit den hl. Sakramenten der katholischen Kirche, sanft im Herrn entschlafen ist. Geboren den 18. Mai 1836, lebte sie seit dem Jahre 1870 in christlicher Ehe mit Herrn Staatsprokurator Carl Dubusc. In ihr schied von dieser Welt eine schmerzenreiche Frau und eine christliche Dulderin, eine große Seele, die in der stillen Verborgenheit des pflichttreuen Wirkens als Tochter, Gattin, Mutter und Hausfrau nur das Eine anstrebte, sich den Himmel zu gewinnen. Der tieftrauernde Gatte sowie 4 Kinder empfehlen ihre Seele der Fürbitte der Christgläubigen, auf daß sie ruhe im Frieden.
Eltern: Gerard van Hoselt und Justine Mauss
Link: Totenzettel Euphrasie Dubusc, geb. von Hoselt, *1836
  07.02.1870 Aachen
[Lüth] [AachenCasino] N°448, Heirat 07.02.1870 in Aachen zwischen Carl Gerhard Dubusc, Sohn von Carl Josef Dubusc und Bernhardine Heusch, und Euphrosine von Hoselt, Tochter von Gerhard von Hoselt und Justine Mauß 
4 Kinder 

 
Permanent-Link zu dieser Seite:
http://familienbuch-euregio.de/genius?person=110572
 
Nach oben