Familienbuch Euregio

Leo Blech
* 22.04.1871 jd Aachen    + 25.08.1958 Berlin
Beruf: Dirigent, Komponist 
[IGI] [Geburtsurkunde] Aachen, Leo Blech, *22.04.1871, Sohn von Jacob Blech und Rosetta Hartog 
[Lepper] II/1503, Mitglied der Synagogengemeinde Aachen 1895, Leo Blech, *21.4.1871, Kapellmeister, Aachen, Wallstrasse 
[Adressbuch] Aachen 1899, Leo Blech, Kapellmeister, Aachen, Wallstraße 10 
[Wikipedia] Leo Blech, *21.4.1871 Aachen, +25.8.1958 Berlin; Komponist und Dirigent 
Studium in Berlin bei Bargiel und Rudorff 
1893-99 Theaterkapellmeister in Aachen, daneben weitere Studien bei Engelbert Humperdinck 
1899-1906 Prag, Deutsches Theater 
ab 1906 Berlin, Königliche Oper 
1913-23 Generalmusikdirektor ebd. 
1923-24 an verschiedenen Berliner Opernhäusern 
1925 Wien, Volksoper 
1926-37 Berlin, Staatsoper Unter den Linden 
1937 Emigration, zunächst nach Riga, dann nach Stockholm, dort Hofkapellmeister 
1949-53 Generalmusikdirektor in Berlin, Städtische Oper 
1953 Großes Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland
Eltern: Jacob Bleeck und Rosetta Hartog
Link: Wikipedia: Leo Blech
Link: oper one: Leo Blech
1 Seite in der Fotogalerie
Persönlichkeiten im Spiegel Aachener Straßen
Martha Frank
* 08.10.1871 jd Sondershausen    + 21.07.1962 Berlin
Auguste Wilhelmine Martha Frank 
Beruf: Opernsängerin 
[Wikipedia] 2015, Martha Blech-Frank, auch Martha Frank-Blech, geborene Auguste Wilhelmine Martha Frank, *08.10.1871 Sondershausen, +21.07.1962 Berlin, war eine deutsche Opernsängerin (Sopran). 
Ihre Eltern waren der jüdische Kaufmann Hermann Frank und Johanna Friederike Luise Frank. Martha Frank debütierte 1892 am Hoftheater ihrer Heimatstadt Sondershausen, dem sie bis 1894 angehörte. Ab 1894 war sie zwei Spielzeiten am Stadttheater von Aachen engagiert. Dort sang sie die Titelrolle in der Uraufführung der Oper Cherubina; Komponist war ihr späterer Ehemann Leo Blech, den sie im Mai 1899 heiratete. 1896 bis 1899 war sie am Hoftheater von Darmstadt tätig, 1899 ging sie an das Deutsche Landestheater Prag, dessen Mitglied sie bis 1906 blieb. 1906 folgte sie Leo Blech nach Berlin und trat nur noch gastweise auf der Bühne oder im Konzertsaal auf; spätestens 1917 hatte sie sich ganz aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. 
1937 ging sie mit ihrem Mann in die Emigration nach Riga. Als Lettland im Sommer 1941 von deutschen Truppen erobert wurde konnten die Blechs mit Unterstützung des Intendanten der Berliner Staatsoper Heinz Tietjen und der schwedischen Botschaft nach Stockholm fliehen. Im Herbst 1949 kehrte das Künstlerehepaar nach Berlin zurück. 
Eltern: Hermann Frank und Johanna Friederike Luise Frank
Link: Wikipedia: Martha Blech-Frank
  05.1899
[Wikipedia] Heirat im Mai 1899 von Leo Blech und Martha Frank 
Link: gettyimages: Familienfoto 1912
2 Kinder
Wolfgang Blech
* 18.09.1904 jd Prag    + 14.02.1988 Los Angeles
Beruf: Kaufmann 
[Wikipedia] 2015, Wolfgang Blech, *1904 Prag, Kaufmann, 1936 Emigration in die USA, +1988 Los Angeles, Sohn von Leo und Martha Blech 
[IGI] California, Los Angeles Passenger Lists, Seereise mit dem französischen Motorschiff Oregon, Abfahrt von Le Havre am 25.07.1936, Ankunft in Los Angeles am 21.08.1936, Immigration in die USA am 21.08.1936: Wolfgang Blech, Kaufmann (Merchant), spricht Deutsch, Französisch und Englisch; Deutscher, 31 Jahre, geb. in Prag; Pass ausgestellt am 16.06.1936 in Berlin; Reiseziel Hollywood, California; nächster Verwandter: Leo Blech, Berlin, Mommsen Str. 6 
[IGI] California, County Marriages, Heirat am 02.12.1939 in Los Angeles zwischen Wolfgang Blech, 35 Jahre (*1904R), geb. in Czechoslovakia, wohnhaft in Los Angeles, Sohn von Leo Blech und Martha Frank, und Mary V R Capron, 29 Jahre (*1910R), geb. in Austria, wohnhaft in Los Angeles, Tochter von Johann V Roeder und Luisa V Dlugosch; Zeugen: Vera Schwarz, Los Angeles; Ernst Schlesinger, Los Angeles  
[IGI] US Social Security Death Index, Wolfgang Blech, *18.09.1904, +14.02.1988 Los Angeles, California 
[Grabstein] Hollywood Forever Cemetery, Hollywood, Los Angeles County, California: Blech, Myra, 1951; Wolfgang, 1988 
oo 02.12.1939 Los Angeles mit Mary Capron
Link: FamilySearch: Pessenger List, Immigration von Wolfgang Blech in die USA
Link: FamilySearch: Marriage License Wolfgang Blech - Mary Capron
Link: findagrave.com: Grab von Leo Blech im Hollywood Forever Cemetery
Luise Blech
* 1913 jd Berlin-Charlottenburg    + 2006 Stockholm
Beruf: Sängerin 
[Wikipedia] 2015, Luise (Lisel) Blech, *1913 Berlin-Charlottenburg, Sängerin (Sopran), 1936 Emigration nach Schweden, +2006 Stockholm; verheiratet in erster Ehe mit dem ungarischen Pianisten Arpád Sándor (1896-1972), 1938 in zweiter Ehe mit dem deutsch-schwedischen Dirigenten Herbert Sandberg (1902-1966), einem Schüler ihres Vaters 
oo (1) mit Arpád Sándor 
oo (2) 1938 mit Herbert Sandberg

 
Permanent-Link zu dieser Seite:
http://familienbuch-euregio.de/genius?person=135022
 
Nach oben