Familienbuch Euregio

Hugo Stinnes
* 12.02.1870 ev Mülheim an der Ruhr    + 10.04.1924 Berlin
Beruf: Industrieller und Politiker 
[Wikipedia] Hugo Stinnes, *12.02.1870 in Mülheim an der Ruhr, †10.04.1924 in Berlin, war ein deutscher Industrieller und Politiker. Der von ihm ab 1893 und insbesondere nach dem Ersten Weltkrieg geschaffene Montan-, Industrie- und Handelskonzern gehörte zu den größten unternehmerischen Konglomeraten Deutschlands. Zu Beginn der Weimarer Republik zählte Stinnes zu den einflussreichsten Persönlichkeiten im Deutschen Reich. Hugo Stinnes wurde als zweiter Sohn von Hermann Hugo Stinnes und Adeline Coupienne in eine wohlhabende Mülheimer Unternehmerfamilie geboren, die bereits seit Anfang des 19. Jahrhunderts im Handel und Bergbau tätig war. Seit 1895 war Hugo Stinnes mit Cläre Stinnes, geborene Wagenknecht, verheiratet. Gemeinsam hatten sie insgesamt sieben Kinder. Hugo Stinnes erlag den Komplikationen einer Operation mit nur 54 Jahren. Er wurde auf Mülheims Altem Friedhof im Familiengrab seines Vaters Hermann Hugo Stinnes beigesetzt.
Eltern: Hermann Hugo Stinnes und Adeline Coupienne
Link: Hugo Stinnes in Wikipedia
Cläre Wagenknecht
* 26.11.1872 ev Montevideo    + 17.01.1973 Mülheim an der Ruhr
Beruf: Geschäftsführerin der Hugo Stinnes GmbH 
[Wikipedia] Cläre Wagenknecht, * 26.11.1872 in Montevideo, Uruguay, †17.01.1973 in Mülheim an der Ruhr, war die Ehefrau des Ruhrindustriellen Hugo Stinnes. Sie war die Tochter von Edmund Karl Wagenknecht, einem Kaufmann, der sich zeitweise in Montevideo beruflich betätigte und Clementine, einer Tochter von Hermann Heinrich von Eicken. Cläre Wagenknecht heiratete am 15.06.1895 in Wiesbaden Hugo Stinnes. Aus der Ehe gingen sieben Kinder hervor. Nach dem Tod ihres Ehemannes im Jahr 1924 wurde sie Geschäftsführerin der Hugo Stinnes GmbH, des Handelsteils von Hugo Stinnes Firmenimperium. Bis wenige Jahre vor ihrem Tod leitete sie das in Spedition, Reederei, Groß- und Außenhandel sowie Bankwesen tätige Unternehmen.
Eltern: Edmund Karl Wagenknecht und Clementine von Eicken
Link: Cläre Stinnes in Wikipedia
  15.06.1895 Wiesbaden
[Wikipedia] Cläre Wagenknecht heiratete am 15.06.1895 in Wiesbaden Hugo Stinnes. Aus der Ehe gingen sieben Kinder hervor 
7 Kinder
Edmund Stinnes
* 23.03.1896 ev Mülheim an der Ruhr    + 11.08.1980 Ascona
Beruf: Großindustrieller 
[Wikipedia] Edmund Hugo Stinnes, *23.03.1896 in Mülheim an der Ruh, †11.08.1980 in Ascona, war ein deutscher Großindustrieller und der älteste Sohn von Hugo Stinnes. Zusammen mit seinen Brüdern Hugo Hermann Stinnes und Otto Stinnes erbte er nach dem Tod des Vaters 1924 die Stinnes AG. Er war Aufsichtsratsvorsitzender verschiedener Gesellschaften und Mitglied des Ehrenpräsidiums des Deutschen Herrenklubs. Am 19. Juni 1931 traf sich Edmund Stinnes mit Adolf Hitler, von dem er „stark beeindruckt“ war. Einige Jahre später distanzierte sich Stinnes jedoch vom Nationalsozialismus und zog mit seiner zweiten Frau Mariana von Schulze-Gaevernitz in die Schweiz. Mitte der 1930er Jahre emigrierte er mit seiner Familie in die Vereinigten Staaten. Durch finanzielle Hilfen ermöglichte er die Einwanderung jüdischer Emigranten und stand in enger Verbindung mit den Flüchtlingsorganisationen. Als Anfang 1945 Allen Dulles vom amerikanischen Geheimdienst Waffenstillstandsverhandlungen mit den in Italien stationierten deutschen Einheiten führte, stellte Stinnes dafür sein Haus am Lago Maggiore zur Verfügung. Die Verhandlungen vor Ort wurden auf amerikanischer Seite von Gero von Schulze-Gaevernitz geführt, der die rechte Hand von Geheimdienstchef Allen Dulles und gleichzeitig der Schwager von Edmund Stinnes war.
mit Mariana von Schulze-Gaevernitz
Link: Edmund Stinnes in Wikipedia
Hugo Hermann Stinnes
* 16.10.1897 ev Mülheim an der Ruhr    + 10.03.1982 Mülheim an der Ruhr
[Wikipedia] Hugo Hermann Stinnes, häufig auch als Hugo Stinnes junior bezeichnet, *16.10.1897 in Mülheim an der Ruhr, †10.03.1982 in Mülheim an der Ruhr, war ein deutscher Unternehmer und der zweitälteste Sohn von Hugo Stinnes. Nach dem Tode seines Vaters Hugo Stinnes 1924 übernahm er zusammen mit seinem Bruder Edmund Hugo Stinnes die Geschäfte der Stinnes AG. Er war Mitglied des Aufsichtsrats des Rheinisch-Westfälischen Kohlen-Syndikats. Nach einem Streit mit seiner Mutter Cläre Stinnes schied er 1956 aus der Hugo Stinnes oHG aus. Aus seiner ersten Ehe mit Tilde Will gingen drei Kinder hervor. Nachdem diese Ehe 1941 geschieden worden war, heiratete er die Dänin Birte Jensen. Mit ihr hatte er drei weitere Kinder. 
oo mit Tilde Will 
oo mit Birte Jensen
Link: Hugo Hermann Stinnes in Wikipedia
Clärenore Stinnes
* 21.01.1901 ev Mülheim an der Ruhr    + 07.09.1990
Beruf: Rennfahrerin 
[Wikipedia] Clärenore Stinnes, eigentlich Clara Eleonore Stinnes, *21.01.1901 in Mülheim an der Ruhr, †07.09.1990 in Schweden, war eine deutsche Rennfahrerin. Zusammen mit Carl-Axel Söderström war sie der erste Mensch, der mit einem Auto die Erde umrundete. Clärenore wurde am 21. Januar 1901 als Tochter des Großindustriellen Hugo Stinnes und seiner Frau Cläre geboren. Mit 24 Jahren nahm sie zum ersten Mal an einem Autorennen teil. Bis 1927 konnte sie 17 Rennsiege feiern und war damit die erfolgreichste Rennfahrerin Europas. Sie heiratete im Dezember 1930 den Fotografen Carl-Axel Söderström. Sie bewirtschafteten einen Gutshof in Südschweden und zogen neben drei eigenen Kindern mehrere Pflegekinder groß.
mit Carl-Axel Söderström
Link: Clärenore Stinnes in Wikipedia
Otto Stinnes
* 07.04.1903 ev Mülheim an der Ruhr    + 06.05.1983 Hamburg
Beruf: Unternehmer 
[Wikipedia] Otto Stinnes, *07. 04.1903 in Mülheim an der Ruhr, †06.05.1983 in Hamburg, war ein deutscher Unternehmer und der jüngste Sohn von Hugo Stinnes. Er wurde 1928 neben seiner Mutter Cläre Stinnes und seinem Bruder Hugo Hermann Stinnes Mitinhaber des Unternehmens. Otto Stinnes war seit 1939 in erster Ehe mit Irene von Laffert (1920–1989) verheiratet. Aus dieser Verbindung ging der Sohn Peter (*1940) hervor. Die Ehe wurde 1945 geschieden. In zweiter Ehe heiratet er vier Jahre später Hilde Bernau (1908–2000). 
oo 1939 mit Irene von Laffert 
oo 1949 mit Hilde Bernau
Link: Otto Stinnes in Wikipedia
Hilde Stinnes
* 1904 ev Mülheim an der Ruhr    + 1975
[Wikipedia] Hilde Stinnes, *1904, +1975, war die Tochter von Hugo Stinnes und Cläre Wagenknecht
Link: Der Vater Hugo Stinnes in Wikipedia
Ernst Stinnes
* 1911 ev Mülheim an der Ruhr    + 1986
[Wikipedia] Ernst Stinnes, *1911, +1986, war der Sohn von Hugo Stinnes und Cläre Wagenknecht
Link: Der Vater Hugo Stinnes in Wikipedia
Else Stinnes
* 1913 ev Mülheim an der Ruhr    + 1997
[Wikipedia] Else Stinnes, *1913, +1997, war die Tochter von Hugo Stinnes und Cläre Wagenknecht
Link: Der Vater Hugo Stinnes in Wikipedia

 
Permanent-Link zu dieser Seite:
http://familienbuch-euregio.de/genius?person=184628
 
Nach oben