Familienbuch Euregio

Konstantin I von Griechenland
* 02.08.1868 Athen    + 11.01.1923 Palermo
Konstantin von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg 
Herzog von Sparta, König von Griechenland 
[Wikipedia] Konstantin I. von Griechenland, *02.08.1868 in Athen, †11.01.1923 in Palermo, war von 1913 bis 1917 sowie von 1920 bis 1922 König von Griechenland. Er wurde als ältester Sohn Georg I. von Griechenland und dessen Gemahlin Olga Konstantinowna Romanowa geboren. Als Kronprinz erhielt er den eigens für ihn geschaffenen Titel „Herzog von Sparta“, vergleichbar dem Titel Prince of Wales für den englischen Thronfolger. Er studierte in Deutschland an der Universität Heidelberg, wo er sich dem Corps Saxo-Borussia anschloss, und an der Universität Leipzig. Am 27. Oktober 1889 heiratete er Sophie von Preußen. Aus dieser Ehe gingen sechs Kinder hervor. Am 18. März 1913 bestieg er nach der Ermordung seines Vaters den griechischen Thron. Am 12. Juni 1917 wurde er zur Abdankung gezwungen und verließ gemeinsam mit dem Kronprinzen Georg verließ er das Land, während sein zweiter Sohn als Alexandros I. den griechischen Thron bestieg. Dieser starb 1920 an einer Blutvergiftung durch den Biss eines Affen. Kurz danach folgte die entscheidende Niederlage von Venizelos in den Wahlen vom November 1920, und infolge einer Volksabstimmung wurde Konstantin auf den Thron zurückgerufen. Nach seiner zweiten Abdankung überließ er seinem Sohn Georg den Thron. Konstantin starb 1923 in Palermo und wurde auf dem königlichen Friedhof in Tatoi begraben.
Eltern: Wilhelm von Dänemark und Olga Konstantinowna Romanowa
Link: Konstantin I. von Griechenland in Wikipedia
1 Seite in der Fotogalerie
Sophie von Preußen
* 14.06.1870 Potsdam    + 13.01.1932 Frankfurt am Main
Königin der Hellenen 
[Wikipedia] Prinzessin Sophie Dorothea Ulrike Alice von Preußen VA, *14.06.1870 im Neuen Palais zu Potsdam, †13.01.1932 in Frankfurt am Main, war durch Heirat Kronprinzessin von Griechenland und von 1913 bis 1917 sowie erneut von 1920 bis 1922 Königin der Hellenen. Sie war die dritte Tochter des Kronprinzen Friedrich Wilhelm, später Kaiser Friedrich III., und seiner Frau Victoria. Die Verlobung mit dem Herzog von Sparta, dem Kronprinzen Konstantin, ältestem Sohn des griechischen Königs Georg I. und seiner Frau Olga Konstantinowna Romanowa, einer geborenen Großfürstin von Russland, fand kurz nach dem Tod ihres Vaters statt. Die Hochzeit wurde am 27. Oktober 1889 in Athen gefeiert. Aus der Ehe gingen 6 Kinder hervor. Alle drei Söhne Sophies wurden zu Königen von Griechenland. Sophie verlebte ihre letzten Jahre in Florenz. Sie starb am 13. Januar 1932 in Frankfurt am Main.
Eltern: Friedrich III von Preußen und Victoria von Großbritannien und Irland
Link: Sophie von Preußen in Wikipedia
2 Seiten in der Fotogalerie
Persönlichkeiten im Spiegel Aachener Straßen
  27.10.1889 Athen
[Wikipedia] Prinzessin Sophie Dorothea Ulrike Alice von Preußen VA heiratete am 27. Oktober 1889 in Athen den Herzog von Sparta, Kronprinz Konstantin von Griechenland. Aus dieser Ehe gingen sechs Kinder hervor. 
6 Kinder
Georg II von Griechenland
* 19.07.1890 Tatoi    + 01.04.1947 Athen
Georgios II. von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg, König von Griechenland 
[Wikipedia] Prinz Georgios II zu Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg, *19.07.1890 in Tatoi, +01.04.1947 in Athen, regierte von 1922 bis 1924 und von 1935 bis 1947 als König von Griechenland. Er war ältester Sohn von Konstantin I. von Griechenland und dessen Frau Sophie von Preußen. Am 27. Februar 1921 heiratete Georg die Prinzessin Elisabeth von Rumänien, Tochter des Königs Ferdinand I. von Rumänien. Die Ehe blieb kinderlos. Am 27. September 1922 dankte Konstantin infolge des Plastiras-Putsches ab, und Georg wurde als Georg II. zum König von Griechenland inthronisiert. Jedoch verließ er Griechenland im Dezember 1923 und lebte zunächst in Bukarest, ab 1931 in London. Am 25. März 1924 proklamierte die griechische Nationalversammlung in Athen die Republik, die per Referendum am 13. April bestätigt wurde. Zum 1. Mai 1924 wurde Griechenland Republik. Am 3. November 1935 kehrte Georg auf den Thron zurück. Am 1. April 1947 starb er im Alter von 56 Jahren in Athen und wurde in Tatoi beerdigt. Sein 45-jähriger Bruder wurde als Paul I. neuer König von Griechenland.
∞ Bukarest mit Elisabeth von Hohenzollern-Sigmaringen
Link: Georg II. von Griechenland in Wikipedia
Alexander von Griechenland
* 01.08.1893 Tatoi    + 25.10.1920 Athen
Alexandros von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg, König von Griechenland 
[Wikipedia] Alexandros von Griechenland, *01.08.1893 in Tatoi, +25.10.1920 in Athen, war von 1917 bis 1920 König von Griechenland. Alexander wurde als zweiter Sohn von König Konstantin I. von Griechenland und dessen Gemahlin Sophie von Preußen geboren. Aufgrund seiner deutschfreundlichen Haltung musste König Konstantin I. 1917 abdanken und gemeinsam mit dem Kronprinzen Georg das Land verlassen. Alexander bestieg daraufhin als Alexandros I. den griechischen Thron. Er regierte vom 12. Juni 1917 bis zu seinem Tod. Am 4. November 1919 vermählte er sich mit der aus dem altgriechischen Adel stammenden Aspasia Manos, was ihm beim Volk eine große Beliebtheit verschaffte, die auch bis heute anhält. Große Popularität brachte ihm darüber hinaus seine verfassungstreue Haltung und seine Unterstützung der Entente. Seine Tochter Alexandra, die spätere Königin von Jugoslawien, wurde erst fünf Monate nach seinem Tod geboren. Alexander starb an einer Blutvergiftung, die er sich durch einen Biss seines Lieblingsaffen zugezogen hatte, und wurde auf dem Königlichen Friedhof in Tatoi begraben.
mit Aspasia Manos
Link: Alexander von Griechenland in Wikipedia
Elena von Griechenland
* 02.05.1896 Athen    + 28.11.1982 Lausanne
Elena von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg 
[Wikipedia] Elena von Griechenland, *02.05.1896 in Athen, †28.11.1982 in Lausanne, war eine Prinzessin von Griechenland und Dänemark, sowie Königinmutter von Rumänien. Sie wurde als drittes von insgesamt sechs Kindern von König Konstantin I. von Griechenland und dessen Frau Sophie von Preußen in Athen geboren. Sie ist somit eine Urenkelin von Königin Victoria, eine Nichte von Kaiser Wilhelm II. und die Tante der spanischen Königin Sophia von Griechenland. Am 10. März 1921 heiratete sie den rumänischen Thronfolger Karl II. Ihr Sohn Michael I. war bis zum 30. Dezember 1947 der letzte König von Rumänien.
mit Karl von Hohenzollern-Sigmaringen
Link: Elena von Griechenland in Wikipedia
1 Seite in der Fotogalerie
Paul I von Griechenland
* 14.12.1901 Athen    + 06.03.1964 Tatoi
Paul von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg 
[Wikipedia] Paul I. von Griechenland, *14.12.1901 in Athen, +06.03.1964 in Tatoi, war von 1947 bis 1964 König von Griechenland. Er wurde als jüngster Sohn von Konstantin I. von Griechenland und dessen Gemahlin Sophie von Preußen, Tochter des Kaiser Friedrich III. und dessen Ehefrau Victoria von Großbritannien und Irland, geboren. Kronprinz Paul war seit 1938 mit Friederike von Hannover verheiratet. Aus dieser Ehe gingen drei Kinder hervor. Während sich die Weltgemeinschaft mit offiziellen Kontakten zu Deutschland nach Ende des Besatzungsstatuts im Mai 1955 noch zurückhielt, lud Paul den deutschen Bundespräsidenten Theodor Heuss nach Griechenland ein. Die Einladung ließ er von Ernst August von Hannover, dem Bruder seiner Frau, überbringen. Der Staatsbesuch im Mai 1956 war der erste eines deutschen Bundespräsidenten. König Paul starb in seiner Sommerresidenz Tatoi und wurde dort auf dem Königlichen Friedhof begraben. Königin Friederike lebte nach dem Zusammenbruch der griechischen Monarchie im spanischen Exil in Madrid, wo sie am 6. Februar 1981 starb. Sie wurde neben ihrem Mann ebenfalls auf dem Königlichen Friedhof in Tatoi begraben.
mit Friederike Luise von Hannover
Link: Paul von Griechenland in Wikipedia
1 Seite in der Fotogalerie
Irene von Griechenland
* 13.02.1904 Athen    + 15.04.1974 Fiesole
Irene von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg, Herzogin von Aosta 
[Wikipedia] Irene von Griechenland und Dänemark, *13.02.1904 in Athen, †15.04.1974 in Fiesole, war eine griechische Prinzessin, Herzogin von Aosta und Gemahlin des unter dem Namen Tomislav II. proklamierten Königs von Kroatien. Sie war das fünfte Kind des griechischen Königs Konstantin I. und seiner Gemahlin Sophie von Preußen. Nachdem Verlobungen mit Kronprinz Michael von Rumänien und Christian von Schaumburg-Lippe wieder gelöst worden waren, heiratete sie am 1. Juli 1939 Prinz Aimone von Savoyen, den Herzog von Spoleto. Am 27. September 1943 kam als einziges Kind des Paares Prinz Amadeus von Savoyen zur Welt. Die Herzogin lebte während des Krieges vorwiegend im Palazzo Cisterna in Florenz und entging bei einem Luftanangriff am 27. September 1943 nur knapp dem Tod. Da sie sich nach dem Sturz Mussolinis offen auf die Seite der Alliierten stellte, wurde sie 1943 zusammen mit ihrem Sohn verhaftet. Wie auch andere Mitglieder des italienischen Königshauses wurde sie im Oktober 1943 in ein Internierungslager eingeliefert, zuerst nach Pavia, dann nach Hirschegg im Kleinwalsertal. Nach Kriegsende ging das Paar ins Schweizer Exil. Nach dem Tod Aimones am 29. Januar 1948 in Buenos Aires durfte Herzogin Irene nach Italien zurückkehren. Sie überlebte ihren Mann um 26 Jahre und starb 1974 in der Villa San Domenico in Fiesole.
∞ Florenz mit Aimone von Savoyen-Aosta
Link: Irene von Griechenland in Wikipedia
Katharina von Griechenland
* 04.05.1913 Athen    + 02.10.2007 London
Katharina von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg, Lady Brandam 
[Wikipedia] Katharina von Griechenland und Dänemark, Lady Brandram, *04.05.1913 in Athen, †02.10.2007 in London, wurde als sechstes und jüngstes Kind von König Konstantin I. und dessen Gemahlin Sophie von Preußen geboren. Sie war die letzte überlebende Urenkeltochter der britischen Königin Victoria. Sie war die Tochter des griechischen Königs und durch ihre Mutter Enkelin des deutschen Kaisers Friedrich III.. Am 21. April 1947 heiratete sie im Königlichen Palast von Athen Major Richard Brandram, einen Offizier der königlich britischen Artillerie. Der britische König Georg VI. gestattete ihr, sich "Lady Brandram" zu nennen und verlieh ihr den Status einer Herzogstochter. Sie behielt in Griechenland jedoch den Titel einer "Prinzessin von Griechenland und Dänemark". Am 1. April 1948 wurde das einzige Kind des Paares, Richard Paul George Andrew Brandram, geboren.
∞ Athen mit Richard Brandram
Link: Katharina von Griechenland in Wikipedia
2 Seiten in der Fotogalerie

 
Permanent-Link zu dieser Seite:
http://familienbuch-euregio.de/genius?person=189299
 
Nach oben