Familienbuch Euregio

Nikolaus II Romanow
* 18.05.1868 Zarskoje Selo    + 17.07.1918 Jekaterinburg
Beruf: Zar von Russland 
[Wikipedia] Nikolaus II. Romanow, *18.05.1868 in Zarskoje Selo, † in der Nacht auf den 17. Juli 1918 in Jekaterinburg, entstammte der Herrscherdynastie der Romanows und regierte von 1894 bis 1917 als letzter Kaiser bzw. Zar Russland. Nikolaj Alexandrowitsch Romanow war der älteste Sohn des Zarewitsch Alexander und dessen Ehefrau Prinzessin Dagmar von Dänemark. Am 26. November 1894 heiratete er im Sankt Petersburger Winterpalast Prinzessin Alix von Hessen-Darmstadt. Der Ehe entstammten fünf Kinder, die alle zusammen mit ihren Eltern am 17. Juli 1918 erschossen wurden. Auf Anraten der Generalität entsagte Nikolaus II. am 15. März 1917 zugunsten seines Bruders, Großfürst Michail, dem Thron. Gleichzeitig verzichtete er auch für seinen Sohn Alexej auf sämtliche Herrschaftsansprüche. Als Michail die Krone ablehnte, waren 300 Jahre Romanow-Herrschaft in Russland beendet. Im Hausarrest des Alexanderpalastes hatten die Romanows zunächst kaum Einschränkungen hinzunehmen und konnten sich ihrem Familienleben widmen. Im Frühjahr 1918 verbrachte man sie nach Jekaterinburg, wo sie in der Villa Ipatjew interniert wurden. Lebensmittel wurden rationiert, die Bewegungsfreiheit eingeschränkt und man schottete sie fast komplett von der Außenwelt ab. Hier wurde die Zarenfamilie am 17. Juli 1918 mit Billigung der bolschewistischen Partei- und Staatsführung von den sie bewachenden Soldaten erschossen. Die Leichen wurden anschließend in einem stillgelegten Schacht abgelegt. Einen Tag darauf wurden zwei der Toten verbrannt und die anderen in einer als Wegbefestigung getarnten Grube verscharrt. Die Gebeine der Familie wurden 1979 in der Nähe des ehemaligen Bergwerkschachts Ganina Jama, im Waldstück Vier Brüder nahe Jekaterinburg entdeckt. Zu Zeiten der Sowjetunion konnte diese Entdeckung jedoch nicht öffentlich gemacht werden. Am 13. Juli 1991 wurden die Leichname geborgen und ein Jahr später einwandfrei identifiziert. Auf den Tag genau 80 Jahre nach der Erschießung wurden die sterblichen Überreste Nikolaus' und seiner Familie in der Peter-und-Paul-Festung in St. Petersburg beigesetzt.
Eltern: Alexander III Romanow und Dagmar von Dänemark
Link: Nikolaus II von Russland in Wikipedia
Link: Ermordung der Zarenfamilie
2 Seiten in der Fotogalerie
Alix von Hessen-Darmstadt
* 06.06.1872 Darmstadt    + 17.07.1918 Jekaterinburg
Alexandra Fjodorowna 
Beruf: Kaiserin von Russland 
[Wikipedia] Victoria Alix Helena Louise Beatrice von Hessen und bei Rhein, VA, * 06.06.1872 in Darmstadt, † in der Nacht auf den 17. Juli 1918 in Jekaterinburg, war großherzogliche Prinzessin von Hessen-Darmstadt und durch ihre Heirat mit dem späteren Kaiser Nikolaus II. als Alexandra Fjodorowna die letzte Kaiserin von Russland. Alix wurde als sechstes Kind und vierte Tochter von Großherzog Ludwig IV. von Hessen und bei Rhein und Prinzessin Alice von Großbritannien und Irland geboren. Am 26. November 1894 heiratete sie im Winterpalast in Sankt Petersburg Nikolaus II von Russland. Mit Heirat und dem Übertritt zum russisch-orthodoxen Glauben änderte Alix ihren Vornamen in die orthodoxe Form Alexandra Fjodorowna. Nikolaus und Alexandra hatten vier Töchter und einen Sohn. In der Februarrevolution wurde der Kaiser gezwungen abzudanken. Die vorläufige Regierung stellte Nikolaus, Alexandra und deren Kinder im Alexanderpalast in Zarskoje Selo unter Hausarrest, bis sie im August 1917 nach Tobolsk in Sibirien abtransportiert wurden, ursprünglich, um sie von der Hauptstadt und größeren Gefahren fernzuhalten. Nach der Oktoberrevolution jedoch wurden sie in das von den Bolschewiken kontrollierte Jekaterinburg gebracht. Dort wurden die gesamte Familie und ihre Bediensteten nach mehrmonatiger Gefangenschaft in der Nacht zum 17. Juli 1918 in einem Keller erschossen. 
[Wikipedia] Mittels DNA-Analyse konnten die geborgenen Leichen einwandfrei identifiziert werden. Für die Analyse wurden von lebenden Verwandten Blutproben genommen. Der nächste lebende Verwandte von Alexandra Fjodorowna ist Prinz Philip Mountbatten, Ehemann von Elisabeth II. von Großbritannien, mit dessen Probe die Zarin sowie deren Töchter identifiziert wurden.
Eltern: Ludwig IV von Hessen-Darmstadt und Alice von Großbritannien und Irland
Link: Alix von Hessen-Darmstadt
Link: Ermordung der Zarenfamilie
1 Seite in der Fotogalerie
  26.11.1894 Sankt Petersburg
[Wikipedia] Heirat am 26.11.1894 im Winterpalast in Sankt Petersburg zwischen Nikolaus Romanow und Alix von Hessen-Darmstadt  
5 Kinder
Olga Nikolajewna Romanowa
* 15.11.1895 Zarskoje Selo    + 17.07.1918 Jekaterinburg
[Wikipedia] Großfürstin Olga (Olischka) Nikolajewna Romanowa von Russland, *15.11.1895 in Zarskoje Selo, †17.07.1918 in Jekaterinburg ermordet, war die älteste Tochter von Zar Nikolaus II. und Alexandra Fjodorowna, vormals Alix von Hessen-Darmstadt. Vor dem Ersten Weltkrieg gab es Überlegungen über eine Hochzeit mit Prinz Carol von Rumänien, und auch der damalige Prinz von Wales, der spätere Eduard VIII., stand als Heiratskandidat zur Debatte. Olga mochte Carol jedoch nicht, und die Heiratspläne wurden bis zum Ausbruch des Krieges aufgeschoben. Nach zirka einjähriger Gefangenschaft als Folge der Oktoberrevolution wurde sie von den Bolschewiki in der Nacht zum 17. Juli 1918 zusammen mit ihrer Familie in der Villa Ipatjew bei Jekaterinburg erschossen. Olga wurde 22 Jahre alt. Im August 2000 wurde sie mit ihrer Familie von der Russisch-Orthodoxen Kirche heiliggesprochen.
Link: Olga Nikolajewna Romanowa in Wikipedia
Link: Ermordung der Zarenfamilie
Tatjana Nikolajewna Romanowa
* 10.06.1897 Zarskoje Selo    + 17.07.1918 Jekaterinburg
[Wikipedia] Großfürstin Tatjana Nikolajewna Romanowa, *10.06.1897 in Zarskoje Selo, †17.07.1918 bei Jekaterinburg, erschossen, war die zweite Tochter von Nikolaus II. von Russland und Alexandra Fjodorowna, vormals Alix von Hessen-Darmstadt. Als Folge der Oktoberrevolution wurde sie, wie auch der Rest ihrer Familie, gefangen genommen und fast ein Jahr festgehalten. Während der Zeit der Gefangenschaft verlor Tatjana stark an Gewicht und wurde in ihrer Statur noch dünner und zierlicher. Sie war 21 Jahre, als sie in der Nacht des 17. Juli 1918 mit ihrer Familie im Ipatjew-Haus in Jekaterinburg erschossen wurde. Im August 2000 wurde sie mit ihrer Familie von der Russisch-Orthodoxen Kirche heiliggesprochen
Link: Tatjana Nikolajewna Romanowa in Wikipedia
Link: Ermordung der Zarenfamilie
Marija Nikolajewna Romanowa
* 26.06.1899 Peterhof / Sankt Petersburg    + 17.07.1918 Jekaterinburg
[Wikipedia] Großfürstin Marija Nikolajewna Romanowa, *26.06.1899 in Peterhof, †17.07.1918 in Jekaterinburg, war das dritte Kind von Nikolaus II. von Russland und Alexandra Fjodorowna, vormals Alix von Hessen-Darmstadt. Sie war 19, als sie in der Nacht zum 17. Juli 1918 mit ihrer Familie in der Villa Ipatjew bei Jekaterinburg erschossen wurde. Im Sommer 2007 wurden im ehemaligen Bergwerkschacht Ganina Jama, im Koptyaki-Wald etwas entfernt von der Fundstelle der Gebeine der restlichen Mitglieder der Zarenfamilie, die Knochenfragmente und Zähne eines jungen Mädchens im Alter von 17 bis 20 Jahren und eines Knaben im Alter von 10 bis 13 Jahren gefunden. Die Gebeine wurden in Jekaterinburg unter Leitung des Kreml und ausländischer Spezialisten untersucht. Am 30. April 2008 wurde das Ergebnis der DNA-Untersuchung bekannt. Diese bestätigte, dass es sich bei den Knochen zweifelsfrei um die Gebeine von Maria und ihrem Bruder Alexei handelt. Damit ist 90 Jahre nach der Ermordung der Zarenfamilie deren Schicksal endgültig geklärt. 2000 wurden sie und ihre Familie von der Russisch-Orthodoxen Kirche heiliggesprochen.
Link: Marija Nikolajewna Romanowa in Wikipedia
Link: Ermordung der Zarenfamilie
Anastasia Nikolajewna Romanowa
* 18.06.1901 Peterhof / Sankt Petersburg    + 17.07.1918 Jekaterinburg
[Wikipedia] Großfürstin Anastasia Nikolajewna Romanowa, *18.06.1901 in Peterhof, †17.07.1918 in Jekaterinburg, war die jüngste Tochter des letzten russischen Zarenpaares, Nikolaus II. und Alexandra Fjodorowna, vormals Alix von Hessen-Darmstadt. Trotz späterer Legendenbildung ist seit 2007 erwiesen, dass sie in der Nacht zum 17. Juli 1918 im Alter von 17 Jahren von Bolschewiki im Ipatjew-Haus in Jekaterinburg mit dem Rest ihrer Familie ermordet wurde. Im Jahr 2000 wurde Anastasia mit ihrer Familie von der Russisch-Orthodoxen Kirche heiliggesprochen.
Link: Anastasia Nikolajewna Romanowa in Wikipedia
Link: Ermordung der Zarenfamilie
Alexei Nikolajewitsch Romanow
* 12.08.1904 Peterhof / Sankt Petersburg    + 17.07.1918 Jekaterinburg
[Wikipedia] Alexej Nikolajewitsch Romanow, *12.08.1904 in Peterhof, †17.07.1918 in Jekaterinburg, war der einzige Sohn des letzten russischen Zaren Nikolaus II. aus dem Geschlecht der Romanow-Holstein-Gottorp und seiner Frau Alexandra Fjodorowna, vormals Alix von Hessen-Darmstadt. Er war der letzte Zarewitsch und ist ein Heiliger der russisch-orthodoxen Kirche. In der Nacht zum 17. Juli 1918 wurde er im Alter von 13 Jahren mit der restlichen ehemaligen Zarenfamilie erschossen. Das erste Erschießungskommando tötete Nikolaus, die Zarin und die beiden männlichen Bediensteten. Der Junge blieb trotz Schüssen auf ihn am Leben und die Mörder versuchten, ihn mehrmals mit Bajonetten zu erstechen. „Nichts schien zu funktionieren“, schrieb Jurowski später. „Obwohl er verletzt war, lebte er weiter.“ Unbemerkt von den Mördern, war der Oberkörper des Zarewitsches durch ein Hemd, in dem kostbare Edelsteine waren, welches er unter seinem Gewand trug, geschützt. Der für die Exekution verantwortliche Offizier berichtete, dass dem Jungen zwei Mal in den Kopf geschossen wurde, bis er endgültig verstummte. Der Verbleib der sterblichen Überreste Alexeis und seiner Schwester Maria war bis 2007 ungewiss, denn sie wurden bis dahin bei der Ausgrabung trotz großangelegter Suche nicht gefunden. Im Sommer 2007 wurden jedoch von einem Archäologenteam die sterblichen Überreste von Alexei und seiner Schwester Maria gefunden. Das Ergebnis der DNA-Analyse, welches am 30. April 2008 veröffentlicht wurde, bestätigte, dass es sich bei den Knochen zweifelsfrei um die Gebeine von Alexei und Maria handelt. Damit ist 90 Jahre nach der Ermordung der Zarenfamilie deren Schicksal endgültig geklärt.
Link: Alexei Nikolajewitsch Romanow in Wikipedia
Link: Ermordung der Zarenfamilie

 
Permanent-Link zu dieser Seite:
http://familienbuch-euregio.de/genius?person=191122
 
Nach oben