Familienbuch Euregio

Andreas Gottschalk
* 28.02.1815 jd Düsseldorf    + 08.09.1849 Köln
Dr. med. Andreas Gottschalk 
Beruf: Arzt 
[IGI] [Geburtsurkunde] Andreas Gottschalck, * Düsseldorf, Sohn von Joseph Gottschalck und Sibilla Levy 
[Schulte] Deutz, S. 109, Dr. med. Andreas Gottschalk, *1815 Düsseldorf, +1849 Köln, der Kölner Armenarzt, Sohn von Joseph Gottschalk und Sibilla Levenbach 
[Wikipedia] Andreas Gottschalk, *28.2.1815 Düsseldorf, +8.9.1849 Köln, war Arzt und politisch in der entstehenden Arbeiterbewegung aktiv. Gottschalk wurde als Sohn eines Schächters und Talmudkundigen in Düsseldorf geboren, nach seinem Medizinstudium promovierte er über den Blutandrang zum Gehirn. Er eröffnete 1842 eine eigene Praxis in Köln. Von Anfang an behandelte er vornehmlich und oft kostenlos ärmere Patienten. Gottschalk, ursprünglich aus jüdischer Familie, trat 1844 zum Protestantismus über. Zum ersten Mal trat Gottschalk 1841 im Vormärz politisch öffentlich hervor. Im Jahr 1847 schloss er sich in Köln einem frühsozialistisch gesinnten Diskussionszirkel an. Zu Beginn der Märzrevolution in Köln engagiert sich Gottschalk dann führend in der entstehenden demokratischen Bewegung. Am 3. März 1848 gehört er zu den Organisatoren einer Massenversammlung, die vor dem Kölner Rathaus politische Reformen wie das allgemeine Wahlrecht, Presse- und Versammlungsfreiheit aber auch den Schutz der Arbeit fordern. 
[Sterbeurkunde] Köln, 1849/2601, Andreas Gottschalk, +8.9.1849 Köln, 35 Jahre alt, geboren in Düsseldorf, unverheiratet, Doctor der Medizin und Mitglied unserer gelehrten Gesellschaften, wohnhaft Köln, Bürgerstraße 9, Sohn von Joseph Gottschalk, wohnhaft in Köln, und Sibilla Löwenbach, verstorben in Köln, Anzeigende: Leopold Hirschbach, 51 Jahre alt, Kaufmann, wohnhaft in Köln, Bekannter des Verstorbenen, Andreas Rick, 37 Jahre alt, Kaufmann, wohnhaft in Köln, Nachbar des Verstorbenen
Eltern: Joseph Gottschalk und Sibille Levenbach
Link: Wikipedia - Andreas Gottschalk
Link: Andreas Gottschalck - Ein des Andenkens würdiger Kölner
Link: Die Medizin der Freiheit
Link: Sterbeurkunde Köln 1849 - Andreas Gottschalk
1 Seite in der Fotogalerie

 
Permanent-Link zu dieser Seite:
http://familienbuch-euregio.de/genius?person=199172
 
Nach oben