Familienbuch Euregio

Lex Barker
* 08.05.1919 Rye / New York    + 11.05.1973 New York
Alexander Crichlow Barker Jr. 
Beruf: Schauspieler 
[Wikipedia] Lex Barker, geboren als Alexander Crichlow Barker Jr., *08.05.1919 in Rye, New York, †11.05.1973 in New York City, war ein US-amerikanischer Schauspieler. Lex Barker war ein direkter Nachkomme des Gründers der Kolonie Rhode Island, Roger Williams, und ein Nachfahre von Sir Henry Crichlow, ehemals Generalgouverneur von Barbados. Er wurde als zweites Kind eines wohlhabenden Bauunternehmers als Alexander Crichlow Barker geboren. Barkers Ausbildung und die Schauspielerei wurden durch den Zweiten Weltkrieg unterbrochen. Nach einer Beinverletzung schied Barker 1945 als jüngster Major der United States Army aus dem Dienst. Am 28. November des gleichen Jahres erhielt er seinen ersten Filmvertrag. Seiner körperlich guten Verfassung und seinem guten Aussehen verdankte er seine erste große Hauptrolle als Tarzan. Als Anfang der 1960er Jahre die Verfilmungen von Romanen des deutschen Autors Karl May anstanden, erinnerte sich der Produzent Horst Wendlandt sofort an den „deutscher als alle Deutschen“ aussehenden Amerikaner, der kurz zuvor in zwei Doktor-Mabuse-Filmen mitgespielt hatte, und besetzte ihn als Old Shatterhand in der ersten Verfilmung eines Western-Romans von Karl May, Der Schatz im Silbersee. Die Folge war eine regelrechte Karl-May-Film-Hysterie in Deutschland und ein Kult um die Hauptdarsteller Lex Barker und Pierre Brice. 1966 erhielt Lex Barker den Bambi als bester ausländischer Schauspieler. Barker war insgesamt fünfmal verheiratet und hatte drei Kinder. Drei Tage nach seinem 54. Geburtstag erlag der Schauspieler an der Kreuzung Lexington Avenue/61. Straße in Manhattan (New York) einem Herzinfarkt. 
Eltern: Alexander Crichlow Barker und NN
5 Heiraten:
∞  Constanze Thurlow

∞  Arlene Dahl

∞  Lana Turner

∞  Irene Labhardt

∞  Carmen Cervera Fernández
Link: Lex Barker in Wikipedia
Link: Die Filmfigur Old Shatterhand
Link: Die Filmfigur Tarzan
Constanze Thurlow
[Wikipedia] Alexander Crichlow Barker Jr. heiratete am 27.01.1942 Constanze Thurlow.
Link: Lex Barker in Wikipedia
Lex Barker
* 08.05.1919 Rye / New York    + 11.05.1973 New York
Alexander Crichlow Barker Jr. 
Beruf: Schauspieler 
[Wikipedia] Lex Barker, geboren als Alexander Crichlow Barker Jr., *08.05.1919 in Rye, New York, †11.05.1973 in New York City, war ein US-amerikanischer Schauspieler. Lex Barker war ein direkter Nachkomme des Gründers der Kolonie Rhode Island, Roger Williams, und ein Nachfahre von Sir Henry Crichlow, ehemals Generalgouverneur von Barbados. Er wurde als zweites Kind eines wohlhabenden Bauunternehmers als Alexander Crichlow Barker geboren. Barkers Ausbildung und die Schauspielerei wurden durch den Zweiten Weltkrieg unterbrochen. Nach einer Beinverletzung schied Barker 1945 als jüngster Major der United States Army aus dem Dienst. Am 28. November des gleichen Jahres erhielt er seinen ersten Filmvertrag. Seiner körperlich guten Verfassung und seinem guten Aussehen verdankte er seine erste große Hauptrolle als Tarzan. Als Anfang der 1960er Jahre die Verfilmungen von Romanen des deutschen Autors Karl May anstanden, erinnerte sich der Produzent Horst Wendlandt sofort an den „deutscher als alle Deutschen“ aussehenden Amerikaner, der kurz zuvor in zwei Doktor-Mabuse-Filmen mitgespielt hatte, und besetzte ihn als Old Shatterhand in der ersten Verfilmung eines Western-Romans von Karl May, Der Schatz im Silbersee. Die Folge war eine regelrechte Karl-May-Film-Hysterie in Deutschland und ein Kult um die Hauptdarsteller Lex Barker und Pierre Brice. 1966 erhielt Lex Barker den Bambi als bester ausländischer Schauspieler. Barker war insgesamt fünfmal verheiratet und hatte drei Kinder. Drei Tage nach seinem 54. Geburtstag erlag der Schauspieler an der Kreuzung Lexington Avenue/61. Straße in Manhattan (New York) einem Herzinfarkt. 
Eltern: Alexander Crichlow Barker und NN
5 Heiraten:
∞  Constanze Thurlow

∞  Arlene Dahl

∞  Lana Turner

∞  Irene Labhardt

∞  Carmen Cervera Fernández
Link: Lex Barker in Wikipedia
Link: Die Filmfigur Old Shatterhand
Link: Die Filmfigur Tarzan
Arlene Dahl
* Minneapolis   
2 Heiraten:
∞  Lex Barker

∞  Fernando Lamas
Link: Arlene Dahl in Wikipedia
Lex Barker
* 08.05.1919 Rye / New York    + 11.05.1973 New York
Alexander Crichlow Barker Jr. 
Beruf: Schauspieler 
[Wikipedia] Lex Barker, geboren als Alexander Crichlow Barker Jr., *08.05.1919 in Rye, New York, †11.05.1973 in New York City, war ein US-amerikanischer Schauspieler. Lex Barker war ein direkter Nachkomme des Gründers der Kolonie Rhode Island, Roger Williams, und ein Nachfahre von Sir Henry Crichlow, ehemals Generalgouverneur von Barbados. Er wurde als zweites Kind eines wohlhabenden Bauunternehmers als Alexander Crichlow Barker geboren. Barkers Ausbildung und die Schauspielerei wurden durch den Zweiten Weltkrieg unterbrochen. Nach einer Beinverletzung schied Barker 1945 als jüngster Major der United States Army aus dem Dienst. Am 28. November des gleichen Jahres erhielt er seinen ersten Filmvertrag. Seiner körperlich guten Verfassung und seinem guten Aussehen verdankte er seine erste große Hauptrolle als Tarzan. Als Anfang der 1960er Jahre die Verfilmungen von Romanen des deutschen Autors Karl May anstanden, erinnerte sich der Produzent Horst Wendlandt sofort an den „deutscher als alle Deutschen“ aussehenden Amerikaner, der kurz zuvor in zwei Doktor-Mabuse-Filmen mitgespielt hatte, und besetzte ihn als Old Shatterhand in der ersten Verfilmung eines Western-Romans von Karl May, Der Schatz im Silbersee. Die Folge war eine regelrechte Karl-May-Film-Hysterie in Deutschland und ein Kult um die Hauptdarsteller Lex Barker und Pierre Brice. 1966 erhielt Lex Barker den Bambi als bester ausländischer Schauspieler. Barker war insgesamt fünfmal verheiratet und hatte drei Kinder. Drei Tage nach seinem 54. Geburtstag erlag der Schauspieler an der Kreuzung Lexington Avenue/61. Straße in Manhattan (New York) einem Herzinfarkt. 
Eltern: Alexander Crichlow Barker und NN
5 Heiraten:
∞  Constanze Thurlow

∞  Arlene Dahl

∞  Lana Turner

∞  Irene Labhardt

∞  Carmen Cervera Fernández
Link: Lex Barker in Wikipedia
Link: Die Filmfigur Old Shatterhand
Link: Die Filmfigur Tarzan
Lana Turner
* 08.02.1921 Wallace / Idaho    + 29.06.1995 Culver City / California
Julia Jean Mildred Frances Turner 
Beruf: Schauspielerin 
[Hilgers] [Wikipedia] Julia Jean Mildred Frances Turner, *08.02.1921 in Wallace, Idaho, +29.06.1995 in Los Angeles, war eine US-amerikanische Filmschauspielerin. Lana Turner begann ihre Karriere mit kleineren Rollen bei Warner Brothers, nachdem sie von Regisseur Mervyn LeRoy im Tip Top Soda Shop entdeckt worden war. Mit Nebenrollen in A-Filmen und Hauptrollen in B-Streifen wurde aus dem Starlet Turner allmählich eine ernstzunehmende Schauspielerin. Bekannt war Lana Turner auch für ihre zahlreichen Affären und ihre insgesamt acht Ehen mit sieben Männern, unter anderem mit Lex Barker. Lana Turner starb 1995 im Alter von 74 Jahren in Culver City, Kalifornien.
7 Heiraten:
∞  Artie Shaw

∞  Stephen Crane

∞  Henry Topping

∞  Lex Barker

∞  Frederick May

∞  Robert Eaton

∞  Ronald Pellar
Link: Lana Turner in Wikipedia
1 Seite in der Fotogalerie
Lex Barker
* 08.05.1919 Rye / New York    + 11.05.1973 New York
Alexander Crichlow Barker Jr. 
Beruf: Schauspieler 
[Wikipedia] Lex Barker, geboren als Alexander Crichlow Barker Jr., *08.05.1919 in Rye, New York, †11.05.1973 in New York City, war ein US-amerikanischer Schauspieler. Lex Barker war ein direkter Nachkomme des Gründers der Kolonie Rhode Island, Roger Williams, und ein Nachfahre von Sir Henry Crichlow, ehemals Generalgouverneur von Barbados. Er wurde als zweites Kind eines wohlhabenden Bauunternehmers als Alexander Crichlow Barker geboren. Barkers Ausbildung und die Schauspielerei wurden durch den Zweiten Weltkrieg unterbrochen. Nach einer Beinverletzung schied Barker 1945 als jüngster Major der United States Army aus dem Dienst. Am 28. November des gleichen Jahres erhielt er seinen ersten Filmvertrag. Seiner körperlich guten Verfassung und seinem guten Aussehen verdankte er seine erste große Hauptrolle als Tarzan. Als Anfang der 1960er Jahre die Verfilmungen von Romanen des deutschen Autors Karl May anstanden, erinnerte sich der Produzent Horst Wendlandt sofort an den „deutscher als alle Deutschen“ aussehenden Amerikaner, der kurz zuvor in zwei Doktor-Mabuse-Filmen mitgespielt hatte, und besetzte ihn als Old Shatterhand in der ersten Verfilmung eines Western-Romans von Karl May, Der Schatz im Silbersee. Die Folge war eine regelrechte Karl-May-Film-Hysterie in Deutschland und ein Kult um die Hauptdarsteller Lex Barker und Pierre Brice. 1966 erhielt Lex Barker den Bambi als bester ausländischer Schauspieler. Barker war insgesamt fünfmal verheiratet und hatte drei Kinder. Drei Tage nach seinem 54. Geburtstag erlag der Schauspieler an der Kreuzung Lexington Avenue/61. Straße in Manhattan (New York) einem Herzinfarkt. 
Eltern: Alexander Crichlow Barker und NN
5 Heiraten:
∞  Constanze Thurlow

∞  Arlene Dahl

∞  Lana Turner

∞  Irene Labhardt

∞  Carmen Cervera Fernández
Link: Lex Barker in Wikipedia
Link: Die Filmfigur Old Shatterhand
Link: Die Filmfigur Tarzan
Irene Labhardt
+ 23.10.1962
[Wikipedia] Alexander Crichlow Barker Jr. heiratete am 14.03.1959 Irene Labhardt. Die Ehe endete durch ihren Tod am 23.10.1962.
Link: Lex Barker in Wikipedia
Lex Barker
* 08.05.1919 Rye / New York    + 11.05.1973 New York
Alexander Crichlow Barker Jr. 
Beruf: Schauspieler 
[Wikipedia] Lex Barker, geboren als Alexander Crichlow Barker Jr., *08.05.1919 in Rye, New York, †11.05.1973 in New York City, war ein US-amerikanischer Schauspieler. Lex Barker war ein direkter Nachkomme des Gründers der Kolonie Rhode Island, Roger Williams, und ein Nachfahre von Sir Henry Crichlow, ehemals Generalgouverneur von Barbados. Er wurde als zweites Kind eines wohlhabenden Bauunternehmers als Alexander Crichlow Barker geboren. Barkers Ausbildung und die Schauspielerei wurden durch den Zweiten Weltkrieg unterbrochen. Nach einer Beinverletzung schied Barker 1945 als jüngster Major der United States Army aus dem Dienst. Am 28. November des gleichen Jahres erhielt er seinen ersten Filmvertrag. Seiner körperlich guten Verfassung und seinem guten Aussehen verdankte er seine erste große Hauptrolle als Tarzan. Als Anfang der 1960er Jahre die Verfilmungen von Romanen des deutschen Autors Karl May anstanden, erinnerte sich der Produzent Horst Wendlandt sofort an den „deutscher als alle Deutschen“ aussehenden Amerikaner, der kurz zuvor in zwei Doktor-Mabuse-Filmen mitgespielt hatte, und besetzte ihn als Old Shatterhand in der ersten Verfilmung eines Western-Romans von Karl May, Der Schatz im Silbersee. Die Folge war eine regelrechte Karl-May-Film-Hysterie in Deutschland und ein Kult um die Hauptdarsteller Lex Barker und Pierre Brice. 1966 erhielt Lex Barker den Bambi als bester ausländischer Schauspieler. Barker war insgesamt fünfmal verheiratet und hatte drei Kinder. Drei Tage nach seinem 54. Geburtstag erlag der Schauspieler an der Kreuzung Lexington Avenue/61. Straße in Manhattan (New York) einem Herzinfarkt. 
Eltern: Alexander Crichlow Barker und NN
5 Heiraten:
∞  Constanze Thurlow

∞  Arlene Dahl

∞  Lana Turner

∞  Irene Labhardt

∞  Carmen Cervera Fernández
Link: Lex Barker in Wikipedia
Link: Die Filmfigur Old Shatterhand
Link: Die Filmfigur Tarzan
Carmen Cervera Fernández
* Sitges   
3 Heiraten:
∞  Lex Barker

∞  Espartaco Santoni

∞  Hans Heinrich Thyssen-Bornemisza
Link: Carmen Cervera in Wikipedia
Fernando Lamas
* 09.01.1916 Buenos Aires    + 09.10.1982 Los Angeles
Fernando Alvaro Lamas y de Santos 
Beruf: Schauspieler und Filmproduzent 
[Wikipedia] Fernando Alvaro Lamas y de Santos, *09.01.1916 in Buenos Aires, †09.10.1982 in Los Angeles, war ein argentinischer Schauspieler und Filmproduzent. Bereits im Jahr 1942 war er in seinem Heimatland Argentinien ein etablierter Filmstar. 1951 unterzeichnete er bei der Filmproduktionsgesellschaft Metro-Goldwyn-Mayer. Lamas war vier Mal verheiratet: mit Pearl Mux, Lydia Barachi, der Schauspielerin Arlene Dahl und mit der Schwimmerin und Schauspielerin Esther Williams. Aus der Ehe mit Arlene Dahl stammt der Sohn Lorenzo Lamas, der als Serienschauspieler bekannt wurde.
2 Heiraten
Link: Fernando Lamas in Wikipedia
Arlene Dahl
* Minneapolis   
2 Heiraten:
∞  Lex Barker

∞  Fernando Lamas
Link: Arlene Dahl in Wikipedia
Artie Shaw
* 23.05.1910 jd New York    + 30.12.2004 Thousand Oaks
Arthur Jacob Arshawsky 
Beruf: Jazz-Klarinettist, Komponist 
[Hilgers] [Wikipedia] Artie Shaw, *23..1910 in New York City, †30. Dezember 2004 in Thousand Oaks, Kalifornien, eigentlich Arthur Jacob Arshawsky, war ein amerikanischer Jazz-Klarinettist, Arrangeur, Komponist, Bandleader und Autor. Er war der Sohn des russischen Harry Arshawsky, einem Schneider und Fotografen, und der österreichischen Sarah Strauss. Seine Eltern waren jüdisch. Shaw startete seine Laufbahn ursprünglich als Saxophonist in der lokalen Highschool-Band und begann Anfang der 1930er Jahre seine professionelle Karriere. Ende 1936 gründete er eine neue Bigband, die zu den erfolgreichsten Orchestern der Swing-Ära zählen sollte. Artie Shaw gehörte zusammen mit Benny Goodman und Woody Herman zu den überragenden Klarinettisten der Swing-Zeit. Manche seiner Schallplatten aus den 1940er Jahren, wie etwa seine Version von Stardust, zählen zu den großartigsten Aufnahmen im Jazz. In den späteren Jahren lebte er in Newbury Park, betätigte sich als Schriftsteller und widmete sich seiner zweiten Karriere als Filmproduzent bzw. Präsident einer Verleihfirma. Er war achtmal verheiratet. Seine erste Ehe mit Jane Cairns begann 1932 und wurde 1933 annulliert. Von 1934 bis 1937 war er mit Margaret Allen verheiratet, 1940 heiratete er die Schauspielerin Lana Turner. Betty Kern, die Tochter des Komponisten Jerome Kern, war von 1942 bis 1943 seine Ehefrau. Von 1945 bis 1946 war Shaw mit Ava Gardner verheiratet, von 1946 bis 1948 mit Kathleen Winsor, von 1952 bis 1956 mit Doris Dowling und letztendlich von 1957 bis 1985 mit Evelyn Keyes. Er hatte jeweils einen Sohn mit Betty Kern und Doris Dowling.
8 Heiraten
Eltern: Harry Arshawsky und Sarah Strauss
Link: Artie Shaw in Wikipedia
Lana Turner
* 08.02.1921 Wallace / Idaho    + 29.06.1995 Culver City / California
Julia Jean Mildred Frances Turner 
Beruf: Schauspielerin 
[Hilgers] [Wikipedia] Julia Jean Mildred Frances Turner, *08.02.1921 in Wallace, Idaho, +29.06.1995 in Los Angeles, war eine US-amerikanische Filmschauspielerin. Lana Turner begann ihre Karriere mit kleineren Rollen bei Warner Brothers, nachdem sie von Regisseur Mervyn LeRoy im Tip Top Soda Shop entdeckt worden war. Mit Nebenrollen in A-Filmen und Hauptrollen in B-Streifen wurde aus dem Starlet Turner allmählich eine ernstzunehmende Schauspielerin. Bekannt war Lana Turner auch für ihre zahlreichen Affären und ihre insgesamt acht Ehen mit sieben Männern, unter anderem mit Lex Barker. Lana Turner starb 1995 im Alter von 74 Jahren in Culver City, Kalifornien.
7 Heiraten:
∞  Artie Shaw

∞  Stephen Crane

∞  Henry Topping

∞  Lex Barker

∞  Frederick May

∞  Robert Eaton

∞  Ronald Pellar
Link: Lana Turner in Wikipedia
1 Seite in der Fotogalerie
  1940
[Wikipedia] Heirat 1940 zwischen Artie Shaw und Lana Turner.  
Stephen Crane
* 07.02.1916 Crawfordsville / Indiana    + 06.02.1985 Pauma Valley / Kalifornien
Beruf: Schauspieler und Restaurator 
[Hilgers] [Wikipedia] Joseph Stephen Crane, *07.02.1916 in Crawfordsville, Indiana, +06.02.1985 in Pauma Valley, Kalifornien, war ein Amerikanischer Schauspieler und Restaurator. Er war ein Sohn von William E. Crane und Katheryn Stephenson. Mit seinem jüngeren Bruder Billy war er auf einem Tripp in Mexico City, als beide aus einer Laune heraus im Sommer 1937 beschlossen, einen Abstecher nach Hollywood zu unternehmen. Crane war mit Carol Anna Kurtz aus Indiana verheiratet, beschloss aber nach der Trennung im Jahr 1939, seine Chancen in Hollywood wahrzunehmen. Am 17.07.1942 heiratete er Lana Turner, doch die Ehe war nur von kurzer Dauer. Crane hatte es versäumt zu erwähnen, dass er noch nicht von seiner ersten Frau geschieden wurde. Die Ehe mit Turner wude annulliert, doch nach der Entdeckung, dass sie schwanger war, heiratete Turner Crane wieder im März 1943. Nach der Geburt der Tochter wurde die Ehe jedoch im August 1944 ein zweites Mal geschieden. 1948 heiratete Crane Martine Carol. Nach der Scheidung im Jahr 1953 heiratete er zunächst Helen DeMaree und anschließend Leslie Deeb. 
oo 1969 mit Leslie Deeb 
Eltern: William Crane und Katheryn Stephenson
4 Heiraten
Link: Joseph Stephen Crane in Wikipedia
Lana Turner
* 08.02.1921 Wallace / Idaho    + 29.06.1995 Culver City / California
Julia Jean Mildred Frances Turner 
Beruf: Schauspielerin 
[Hilgers] [Wikipedia] Julia Jean Mildred Frances Turner, *08.02.1921 in Wallace, Idaho, +29.06.1995 in Los Angeles, war eine US-amerikanische Filmschauspielerin. Lana Turner begann ihre Karriere mit kleineren Rollen bei Warner Brothers, nachdem sie von Regisseur Mervyn LeRoy im Tip Top Soda Shop entdeckt worden war. Mit Nebenrollen in A-Filmen und Hauptrollen in B-Streifen wurde aus dem Starlet Turner allmählich eine ernstzunehmende Schauspielerin. Bekannt war Lana Turner auch für ihre zahlreichen Affären und ihre insgesamt acht Ehen mit sieben Männern, unter anderem mit Lex Barker. Lana Turner starb 1995 im Alter von 74 Jahren in Culver City, Kalifornien.
7 Heiraten:
∞  Artie Shaw

∞  Stephen Crane

∞  Henry Topping

∞  Lex Barker

∞  Frederick May

∞  Robert Eaton

∞  Ronald Pellar
Link: Lana Turner in Wikipedia
1 Seite in der Fotogalerie
Henry Topping
[Hilgers] [Wikipedia] Henry J. Topping war ein Bruder von Dan Topping, dem Eigentümer des New York Yankees Baseball Teams, sowie ein Enkel des Industriellen Daniel G. Reid. Er war von 1948 mit 1952 mit Lana Turner verheiratet. Die Hochzeit fand nur drei Tage nach seiner Scheidung von seiner dritten Ehefrau, der Schauspielerin Arline Judge, statt. Diese war zuvor mit seinem Bruder Dan verheiratet gewesen. 
oo mit Arline Judge
Lana Turner
* 08.02.1921 Wallace / Idaho    + 29.06.1995 Culver City / California
Julia Jean Mildred Frances Turner 
Beruf: Schauspielerin 
[Hilgers] [Wikipedia] Julia Jean Mildred Frances Turner, *08.02.1921 in Wallace, Idaho, +29.06.1995 in Los Angeles, war eine US-amerikanische Filmschauspielerin. Lana Turner begann ihre Karriere mit kleineren Rollen bei Warner Brothers, nachdem sie von Regisseur Mervyn LeRoy im Tip Top Soda Shop entdeckt worden war. Mit Nebenrollen in A-Filmen und Hauptrollen in B-Streifen wurde aus dem Starlet Turner allmählich eine ernstzunehmende Schauspielerin. Bekannt war Lana Turner auch für ihre zahlreichen Affären und ihre insgesamt acht Ehen mit sieben Männern, unter anderem mit Lex Barker. Lana Turner starb 1995 im Alter von 74 Jahren in Culver City, Kalifornien.
7 Heiraten:
∞  Artie Shaw

∞  Stephen Crane

∞  Henry Topping

∞  Lex Barker

∞  Frederick May

∞  Robert Eaton

∞  Ronald Pellar
Link: Lana Turner in Wikipedia
1 Seite in der Fotogalerie
Frederick May
Beruf: Farmer 
[Hilgers] [Wikipedia] Der Farmer Frederick May heiratete am 27.11.1960 Lara Turner. Die Ehe wurde 1962 geschieden.
Lana Turner
* 08.02.1921 Wallace / Idaho    + 29.06.1995 Culver City / California
Julia Jean Mildred Frances Turner 
Beruf: Schauspielerin 
[Hilgers] [Wikipedia] Julia Jean Mildred Frances Turner, *08.02.1921 in Wallace, Idaho, +29.06.1995 in Los Angeles, war eine US-amerikanische Filmschauspielerin. Lana Turner begann ihre Karriere mit kleineren Rollen bei Warner Brothers, nachdem sie von Regisseur Mervyn LeRoy im Tip Top Soda Shop entdeckt worden war. Mit Nebenrollen in A-Filmen und Hauptrollen in B-Streifen wurde aus dem Starlet Turner allmählich eine ernstzunehmende Schauspielerin. Bekannt war Lana Turner auch für ihre zahlreichen Affären und ihre insgesamt acht Ehen mit sieben Männern, unter anderem mit Lex Barker. Lana Turner starb 1995 im Alter von 74 Jahren in Culver City, Kalifornien.
7 Heiraten:
∞  Artie Shaw

∞  Stephen Crane

∞  Henry Topping

∞  Lex Barker

∞  Frederick May

∞  Robert Eaton

∞  Ronald Pellar
Link: Lana Turner in Wikipedia
1 Seite in der Fotogalerie
Robert Eaton
Beruf: Musikproduzent 
[Hilgers] [Wikipedia] Der Musikproduzent Robert P. Eaton war von 1965 bis 1969 der Ehemann von Lana Turner.
Lana Turner
* 08.02.1921 Wallace / Idaho    + 29.06.1995 Culver City / California
Julia Jean Mildred Frances Turner 
Beruf: Schauspielerin 
[Hilgers] [Wikipedia] Julia Jean Mildred Frances Turner, *08.02.1921 in Wallace, Idaho, +29.06.1995 in Los Angeles, war eine US-amerikanische Filmschauspielerin. Lana Turner begann ihre Karriere mit kleineren Rollen bei Warner Brothers, nachdem sie von Regisseur Mervyn LeRoy im Tip Top Soda Shop entdeckt worden war. Mit Nebenrollen in A-Filmen und Hauptrollen in B-Streifen wurde aus dem Starlet Turner allmählich eine ernstzunehmende Schauspielerin. Bekannt war Lana Turner auch für ihre zahlreichen Affären und ihre insgesamt acht Ehen mit sieben Männern, unter anderem mit Lex Barker. Lana Turner starb 1995 im Alter von 74 Jahren in Culver City, Kalifornien.
7 Heiraten:
∞  Artie Shaw

∞  Stephen Crane

∞  Henry Topping

∞  Lex Barker

∞  Frederick May

∞  Robert Eaton

∞  Ronald Pellar
Link: Lana Turner in Wikipedia
1 Seite in der Fotogalerie
Ronald Pellar
Ronald Dante und Dr. Dante 
Beruf: Hypnotiseur 
[Hilgers] [Wikipedia] Ronald Pellar ist ein amerikanischer Hypnotiseur und Betrüger, der unter den Bühnennamen Ronald Dante und Dr. Dante auftritt. Pellar hat verschiedene Angaben über sein Alter und seine persönliche Geschichte gemacht. 1969 heiratete er Lana Turner. Die Ehe wurde später geschieden.
Link: Ronald Pellar in Wikipedia
Lana Turner
* 08.02.1921 Wallace / Idaho    + 29.06.1995 Culver City / California
Julia Jean Mildred Frances Turner 
Beruf: Schauspielerin 
[Hilgers] [Wikipedia] Julia Jean Mildred Frances Turner, *08.02.1921 in Wallace, Idaho, +29.06.1995 in Los Angeles, war eine US-amerikanische Filmschauspielerin. Lana Turner begann ihre Karriere mit kleineren Rollen bei Warner Brothers, nachdem sie von Regisseur Mervyn LeRoy im Tip Top Soda Shop entdeckt worden war. Mit Nebenrollen in A-Filmen und Hauptrollen in B-Streifen wurde aus dem Starlet Turner allmählich eine ernstzunehmende Schauspielerin. Bekannt war Lana Turner auch für ihre zahlreichen Affären und ihre insgesamt acht Ehen mit sieben Männern, unter anderem mit Lex Barker. Lana Turner starb 1995 im Alter von 74 Jahren in Culver City, Kalifornien.
7 Heiraten:
∞  Artie Shaw

∞  Stephen Crane

∞  Henry Topping

∞  Lex Barker

∞  Frederick May

∞  Robert Eaton

∞  Ronald Pellar
Link: Lana Turner in Wikipedia
1 Seite in der Fotogalerie
Espartaco Santoni
[Wikipedia] María del Carmen Rosario Soledad Cervera Fernández heiratete 1975 in zweiter Ehe Espartaco Santoni. Die Ehe wurde später annulliert.
Carmen Cervera Fernández
* Sitges   
3 Heiraten:
∞  Lex Barker

∞  Espartaco Santoni

∞  Hans Heinrich Thyssen-Bornemisza
Link: Carmen Cervera in Wikipedia
Hans Heinrich Thyssen-Bornemisza
* 13.04.1921 rk Scheveningen    + 27.04.2002 Sant Feliu de Guixols
Hans Heinrich Àgost Gábor Tasso Thyssen-Bornemisza 
genannt: Heini Thyssen 
[Wikipedia] Der Ehe von Heinrich Thyssen und Margit Freiin Bornemisza de Kászon et Impérfalva entstammen vier Kinder: Stephan (1907–1981), Margareta (1911–1989), Gabrielle (*1916) und Hans Heinrich (1921–2002). 
[Wikipedia] Hans Heinrich „Heini“ Àgost Gábor Tasso Thyssen-Bornemisza, *13.04.1921 in Scheveningen/Den Haag, †27.04.2002 in Sant Feliu de Guíxols/Spanien, war ein Schweizer Unternehmer und Kunstsammler. Er war der Enkel von August Thyssen, dem Gründer eines Walzwerkes, aus dem sich später mit der Thyssen AG einer der größten Konzerne der damaligen Eisen- und Stahlindustrie entwickelte. Sein Vater war ein Sohn August Thyssens, Heinrich Thyssen, der sich von seinem Schwiegervater adoptieren ließ und so seit 1905 einen ungarischen Adelstitel trug. Er heiratete fünf mal, bevor er am 27.04.2002 in Sant Feliu de Guíxols starb und in der Familiengruft des südlich von Essen-Kettwig gelegenen Schlosses Landsberg beigesetzt wurde.
5 Heiraten
Eltern: Heinrich Thyssen und Margit Bornemisza
Link: Heinrich Thyssen in Wikipedia
Carmen Cervera Fernández
* Sitges   
3 Heiraten:
∞  Lex Barker

∞  Espartaco Santoni

∞  Hans Heinrich Thyssen-Bornemisza
Link: Carmen Cervera in Wikipedia

 
Permanent-Link:
http://familienbuch-euregio.de/genius?person=201261
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben