Familienbuch Euregio

Ferdinand von Hohenzollern-Sigmaringen
* 24.08.1865 Sigmaringen    + 20.07.1927 Sinaia / Prahova
Ferdinand I., König von Rumänien 
[Wikipedia] Ferdinand von Hohenzollern-Sigmaringen, *24.08.1865 in Sigmaringen, †20.07.1927 in Sinaia, wurde in Sigmaringen als zweiter Sohn des Fürsten Leopold von Hohenzollern-Sigmaringen und Antonias von Sachsen-Coburg und Gotha geboren. 1880 wurde er zum Thronfolger seines kinderlosen Onkels Karl I. von Rumänien proklamiert. Am 10. Januar 1893 heiratete Ferdinand die englische Prinzessin Marie von Edinburgh, geboren als Prinzessin von Sachsen-Coburg und Gotha, die eine Enkelin der britischen Königin Victoria und des russischen Zaren Alexander II. war. Sie hatten drei Söhne und drei Töchter. Obwohl er ein Mitglied der Hohenzollern, des deutschen Kaiserhauses, war, blieb Rumänien im Ersten Weltkrieg zunächst neutral und trat am 27. August 1916 mit einer Kriegserklärung an Österreich-Ungarn auf der Seite der Entente in den Konflikt ein. Weil er seinen Schwur hielt und gegen sein Geburtsland Deutschland Krieg führen sollte, erhielt Ferdinand von dem rumänischen Volk den Beinamen „der Treue“. König Ferdinand I. von Rumänien wurde in Curtea de Arges beerdigt.
Eltern: Leopold von Hohenzollern-Sigmaringen und Antonia von Portugal
Link: Ferdinand I. von Rumänien in Wikipedia
Marie von Sachsen-Coburg und Gotha
* 29.10.1875 Eastwell / Kent    + 18.07.1938 Sinaia / Prahova
Marie von Edinburgh 
Königin von Rumänien 
[Wikipedia] Prinzessin Marie Alexandra Victoria von Edinburgh, *29.10.1875 in Eastwell Park, Vereinigtes Königreich, †18.07.1938 in Sinaia, Rumänien, war ein Mitglied des Hauses Sachsen-Coburg und Gotha und als Ehefrau von Ferdinand von Hohenzollern-Sigmaringen Königin von Rumänien. Sie war die älteste Tochter von Alfred von Edinburgh, späterer Herzog von Sachsen-Coburg und Gotha, dem zweitältesten Sohn Königin Victorias, und Marija Alexandrowna Romanowa. Am 10. Januar 1893, wenige Monate bevor ihr Vater Herzog von Sachsen-Coburg und Gotha wurde, heiratete Marie Prinz Ferdinand von Rumänien, den Neffen König Karl I. von Rumänien. 1914 wurde aus Kronprinzessin Marie Ihre Majestät Königin Maria von Rumänien. Sie starb am 18. Juli 1938 und wurde neben ihrem Mann in der Gruft der Kathedrale von Curtea de Arges begraben.
Eltern: Alfred von Großbritannien und Irland und Marija Alexandrowna Romanowa
Link: Marie von Edinburgh in Wikipedia
1 Seite in der Fotogalerie
  10.01.1893
[Wikipedia] Ferdinand von Hohenzollern-Sigmaringen heiratete am 10.01.1893 Prinzessin Marie von Edinburgh.  
6 Kinder
Karl von Hohenzollern-Sigmaringen
* 15.10.1893 Sinaia / Prahova    + 04.04.1953 Estoril
Carol II. von Hohenzollern-Sigmaringen 
König von Rumänien 
[Wikipedia] Carol II. von Hohenzollern-Sigmaringen, *15.10.1893 in Sinaia, †04.04.1953 in Estoril, war ein Sohn des Königs Ferdinand von Rumänien und der Prinzessin Marie von Edinburgh. Kronprinz Carol war zwar nach einer kurzen, morganatischen Ehe mit Ioana Lambrino mit Prinzessin Elena von Griechenland verheiratet. Er wurde im Jahr 1926 von der Thronfolge ausgeschlossen, da seine nicht standesgemäßen Liebschaften für andauernde Skandale sorgten. Am 6. Juni 1930 kehrte Carol nach Rumänien zurück und wurde am 8. Juni König von Rumänien. Er dankte am September 1940 ab und ging ins Exil. Sein Nachfolger wurde sein Sohn König Michael I.. Am 14. Februar 2003 wurden Carols sterbliche Überreste aus dem Nationalpantheon in Lissabon nach Rumänien überführt.
∞ Odessa mit Ioana Lambrino
mit Elena von Griechenland
Link: Karl II. von Rumänien in Wikipedia
Elisabeth von Hohenzollern-Sigmaringen
* 12.10.1894 Sinaia / Prahova    + 14.11.1956 Cannes
Elisabeth von Rumänien 
Königin von Griechenland 
[Wikipedia] Elisabeth von Rumänien, *12.10.1894 auf Schloss Peles, Rumänien, †14.11.1956 in Cannes, Frankreich, war eine rumänische Prinzessin aus dem Hause Hohenzollern-Sigmaringen und die spätere Königin Elisabeth von Griechenland. Sie war eine Tochter des rumänischen Kronprinzen Ferdinand, des späteren Königs Ferdinand I. von Rumänien, und der Prinzessin Marie von Edinburgh. Am 27. Februar 1921 heiratete sie den griechischen Kronprinzen Georg in Bukarest. Nach der Abdankung seines Vaters, König Konstantin I., bestieg Kronprinz Georg am 27. September 1922 als Georg II., König der Hellenen, den Thron. Nach Ausrufung der Republik am 25. März 1924 verließ König Georg II. Griechenland. Die kinderlose Ehe zwischen König Georg II. und Königin Elisabeth von Griechenland wurde am 6. Juli 1935 in Bukarest geschieden. Königin Elisabeth von Griechenland starb am 14. November 1956 in Cannes, Frankreich.
∞ Bukarest mit Georg II von Griechenland
Link: Elisabeth von Rumänien in Wikipedia
Maria von Hohenzollern-Sigmaringen
* 06.01.1900 Gotha    + 22.06.1961 London
Maria von Rumänien 
Königin von Jugoslawien 
[Wikipedia] Prinzessin Maria von Rumänien, *06.01.1900 in Gotha, †22.06.1961 in London, war eine Tochter von Ferdinand von Hohenzollern-Sigmaringen und Marie von Edinburgh. Eine Prinzessin von Rumänien wurde sie erst 1914, nachdem ihr Vater auf den Thron von Rumänien nachfolgte. Am 8. Juni 1922 heiratete sie Alexander Karadjordjevic, den König der Serben, Kroaten und Slowenen. Zusammen hatten sie drei Kinder. Ab dem Jahr 1929 trug sie den Titel der Königin von Jugoslawien, Vorher war sie die Königin der Serben, Kroaten und Slowenen. Nach dem Tod König Alexanders, durch das Attentat von Marseille am 9. Oktober 1934, trug sie den Titel Königinmutter. Königin Maria starb im Exil in London am 22. Juni 1961 und wurde auf dem Königlichen Friedhof von Frogmore begraben.
mit Alexander von Serbien
Link: Maria von Rumänien in Wikipedia
Nikolaus von Hohenzollern-Sigmaringen
* 05.08.1903 Sinaia / Prahova    + 09.06.1978 Madrid
Nikolaus von Rumänien 
[Wikipedia] Nikolaus von Rumänien, *05.08.1903 in Sinaia, †09.06.1978 in Madrid, wurde als Sohn des Königs Ferdinand I. von Rumänien und der Königin Maria auf Schloss Peleș in Sinaia geboren. Nach der Rückkehr Karls als neuer König Rumäniens heiratete Nikolaus 1931 Johanna Lucie Doletti, weswegen deshalb er zwischen 1931 und 1933 zwei Mal ins Exil gehen musste. Nikolaus führte noch eine zweite Ehe mit Therese Figueira de Mello. Aus beiden Ehen gingen keine Nachkommen hervor. Nikolaus wurde aus der königlichen Familie ausgeschlossen und trat zum dritten Mal den Weg ins Exil an. Karl erlaubte ihm dennoch, am Begräbnis der Königin Maria teilzunehmen. 1941 erhielt Nikolaus vom neuen König Michael per Dekret wieder seine Rechte zurück. Nikolaus starb 1978 in Madrid und wurde in Lausanne begraben. 
oo Heirat 1931 mit Johanna Lucie Doletti 
oo Heirat mit Therese Figueira de Mello
Link: Nikolaus von Rumänien in Wikipedia
Ileana von Hohenzollern-Sigmaringen
* 05.01.1909 Bukarest    + 21.01.1991 Ellwood City / Pennsylvania
Ileana von Rumänien 
Maica Alexandra 
Beruf: rumänisch-orthodoxe Ordensschwester 
[Wikipedia] Prinzessin Ileana von Rumänien, *05.01.1909 in Bukarest, +21.01.1991 in Ellwood City, Pennsylvania, war die jüngste Tochter von sechs Kindern des rumänischen Königs Ferdinand I. und seiner Ehefrau Prinzessin Marie Alexandra Victoria von Edinburgh. Sie war somit mütterlicherseits eine Urenkelin der britischen Königin Victoria und des russischen Zaren Alexander II.. Am 26. Juli 1931 heiratete Prinzessin Ileana auf Schloss Peles in Sinaia den ehemaligen Erzherzog Anton von Österreich-Toskana, dritter Sohn von Erzherzog Leopold Salvator und dessen Gattin, der spanischen Infantin Blanca de Castilla de Borbón. Nach der Heirat wurde Ileana und ihrem Ehemann von ihrem Bruder, König Karl II. aus politischer Rücksicht auferlegt, außerhalb von Rumänien zu leben. Das Ehepaar hielt sich daher zunächst in München und in Mödling bei Wien und später auf deren Schloss Sonnberg in Österreich auf. Aus der gemeinsamen Verbindung gingen sechs Kinder hervor. Im Jahr 1954 ließ sich das Ehepaar scheiden und einige Monate später heiratete sie in Newton den Exilrumänen Stefan Nikolas Issarescu. Auch die Ehe scheiterte und wurde 1965 geschieden. Im Jahr 1967 gründete Ileana ein rumänisch-orthodoxes Kloster und schrieb zahlreiche religiöse, spirituelle Bücher, die heute als wichtige Literatur der rumänisch-orthodoxen Kirche gelten. 1990 konnte Ileana, mittlerweile als Nonne Maica Alexandra, die Törzburg besuchen, ehe sie am 21. Januar 1991 verstarb. 
oo Heirat mit Stefan Nikolas Issarescu
∞ Sinaia / Prahova mit Anton von Österreich-Toskana
Link: Ileana von Rumänien in Wikipedia
Mircea von Hohenzollern-Sigmaringen
* 1913    + 1916
Mircea von Rumänien 
[Wikipedia] Prinzessin Mircea von Rumänien, *1913, †1916, war eine Tochter von Ferdinand von Hohenzollern-Sigmaringen und Marie von Edinburgh.

 
Permanent-Link zu dieser Seite:
http://familienbuch-euregio.de/genius?person=217022
 
Nach oben