Familienbuch Euregio

Peter Anton Verschaffelt
* 08.05.1710 Gent    + 05.07.1793 Mannheim
Beruf: Bildhauer und Architekt 
[Wikipedia] Peter Anton von Verschaffelt, *08.05.1710 in Gent, †05.07.1793 in Mannheim, war ein flämischer Bildhauer und Architekt. Ab 1737 war Verschaffelt in Rom, 1745 wurdeer in die Accademia di San Luca aufgenommen. Im Jahr 1748 erhielt er den Auftrag, die beschädigte Bronze-Statue des Erzengels Michael von Raffaello da Montelupo auf der Engelsburg in Rom zu ersetzen. 1751 holte ihn der Fürst von Wales nach London. Von dort wurde er 1752 als Nachfolger des kurpfälzischen Hofbildhauers Paul Egell nach Mannheim berufen. Kurfürst Carl Theodor erhob Verschaffelt in den Adelsstand und Papst Pius VI. ernannte ihn zum Ritter des Christusordens. Seiner Tochter Ursula de Saint Martin geb. von Verschaffelt schuf er in der nicht mehr existenten Augustiner-Chorfrauen-Kirche Mannheim ein bemerkenswertes Grabmal, das sich heute in der Heilig-Geist-Kirche (Mannheim) befindet. Die lokalgeschichtlich bedeutsame Freifrau Josepha Ursula von Herding geb. de Saint Martin war seine Enkelin.
Link: Peter Anton von Verschaffelt in Wikipedia
NN NN
[Wikipedia] Die Ehefrau von Peter Anton Verschaffelt wird namentlich nicht genannt.
1 Kind
Ursula Verschaffelt
+ 1780
[Wikipedia] Ursula Verschaffelt, +1780, war die Mutter von Josepha Ursula de Saint Martin. Sie war die Tochter des kurpfälzischen Hofbildhauers Peter Anton von Verschaffelt.
mit Claude de Saint Martin
1 Kind: Josepha Ursula

 
Permanent-Link:
http://familienbuch-euregio.de/genius?person=242475
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben