Familienbuch Euregio

Eduard Springsfeld
* 15.08.1857 Aachen    + 31.03.1935 Aachen
[Lüth] [AachenCasino] N°688, Dr.med. Eduard Springsfeld, Arzt, *15.08.1857 in Aachen, Sohn von Johann Eduard Springsfeld und Friederike Würth, war verheiratet mit Berthe Magery, Tochter von Jules Magery und Therèse Golenvaux. 
Eduard Springsfeld studierte in Bonn und Würzburg und war bis 1897 in Aachen als Frauenarzt tätig, während des 1. Weltkrieges am Reserve-Lazarett V in der Richardstraße. Er starb am 31.03.1935 in Aachen. 
[Hilgers] [Grabstein] Westfriedhof Aachen, Dr. Eduard Springsfeld, *15.08.1857 in Aachen, +31.03.1935 in Aachen.
Eltern: Johann Eduard Springsfeld und Friederike Würth
Casinogesellschaft Aachen
Berthe Magery
* 16.06.1868 Maubeuge    + 19.02.1946 Saalfeld
[Lüth] [AachenCasino] Berthe Magery, *16.06.1868 in Maubeuge, Tochter von Jules Magery und Therèse Golenvaux, war verheiratet mit Dr.med. Eduard Springsfeld, Sohn von Johann Eduard Springsfeld und Friederike Würth. Sie starb am 19.02.1946 in Saalfeld in Thüringen. 
[Hilgers] [Totenzettel] Dora Springsfeld, geb. Sträter, *06.12.1894 in Aachen als Tochter des späteren Geheimen Regierungsrates Eduard Sträter und seiner Frau Paula Kesselkaul, +25.02.1966. Am 27.09.1919 vermählte sie sich mit Dr. jur. Claus Springsfeld, dem sie vier Kinder schenkte. 
[Hilgers] [Grabstein] Westfriedhof Aachen, Berthe Springsfeld, geb. Magery *16.06.1868 in Maubeuge, +19.02.1946 in Saalfeld.
Eltern: Jules Magery und Therèse Golenvaux
  14.06.1890 Aachen
[Lüth] [AachenCasino] Heirat am 14.06.1890 in Aachen zwischen Dr.med. Eduard Springsfeld, Sohn von Johann Eduard Springsfeld und Friederike Würth, und Berthe Magery, Tochter von Jules Magery und Therèse Golenvaux 
3 Kinder
Claus Springsfeld
* 15.08.1891 Aachen    + 27.11.1979 Aachen
Beruf: Rechtsanwalt 
[Lüth] [AachenCasino] N°947, Dr.jur. Claus Julius Eduard Springsfeld, Rechtsanwalt, *15.08.1891 in Aachen, Sohn von Dr.med. Eduard Springsfeld und Berthe Magery, war verheiratet mit Dora Sträter, Tochter von Carl Gottfried Eduard Sträter und Anna Maria Emma Hubertine Luise Paula Kesselkaul. 
Claus Springsfeld war 1910 Abiturient des Kaiser-Wilhelm-Gymnasiums, studierte Rechtswissenschaften in Oxford, Freiburg im Breisgau und Bonn. Er war als Kriegsfreiwilliger Kriegsteilnehmer 1914/18, später als Leutnant der Reserve des Dragoner-Regiments N°14. Er war Referendar in Eschweiler, Aachen und Köln und promovierte am 09.06.1920 in Frankfurt am Main. 1922 war er Gerichtsassessor, dann Rechtsanwalt in Praxisgemeinschaft mit Justizrat Dr. Jörissen. In den Jahren 1923 und 1924, während des "Passiven Widerstandes" und Rhein-Ruhr-Kampfes, verteidigte er 522 deutsche Mitbürger, meist Beamte, vor den belgischen Kriegsgerichten. 
Nach der Ausbombardierung 1944 wurde er nach Nördlingen evakuiert und dort am 25.04.1945 von den Amerikanern als stelllvertretender Landrat eingesetzt. Später war er als Anwalt und Verteidiger vor den amerikanischen Militärgerichten im Schwabengau tätig. Im Herbst 1948 erfolgte die Wiedereröffnung der Anwaltspraxis in Aachen. 1952-1956 war er Ratsherr der Stadt Aachen, besonders um die Förderung des Musiklebens bemüht. Er war Ehrenmitglied der Bruckner-Gesellschaft in Wien und mehrerer anderer Gesellschaften. Außerdem hatte er große Verdienste um den Golfsport. 
[Hilgers] [Totenzettel] Dr. jur. Claus Springsfeld, Rechtsanwalt, wurde in den Mittagsstunden des 27.11.1979 durch einen sanften Tod erlöst. Geboren am 15.08.1891 zu Aachen als erstes Kind von Dr. Eduard Springsfeld und Berthe Magery erlebte er eine fröhliche Jugend in Aachen und im großväterlichen Hause in Namur. Am 27.09.1919 heiratete er Dora Sträger, die ihm nach 46 Jahren gemeinsamen glücklichen und schweren Jahren in die Ewigkeit voranging. Ein weiterer schmerzlicher Verlust traf ihn an seinem 87. Geburtstage mit dem Tod seines Sohnes Winfried. Seinen vier Kindern war er ein temperamentvoller und fürsorglicher Vater. Als stolzer Großvater hatte er ein besonders herzliches Verhältnis zu seinen Enkelkindern, und er erlebte noch die große Freude, Urgroßvater zu werden. 
[Hilgers] [Grabstein] Westfriedhof Aachen, Dr. Jur. Claus Springsfeld, *15.08.1891 in Aachen, +27.11.1979 in Aachen.
∞ Aachen mit Dora Sträter
Totenzettel Dr. jur. Claus Springsfeld 1891- 1979
Casinogesellschaft Aachen
Martha Springsfeld
* 06.07.1893 Aachen    + 04.04.1984 Aachen
[Hilgers] [Totenzettel] Fräulein Martha Springsfeld, *06.07.1893 in Aachen, +04.04.1984 in Aachen, war das zweite Kind von Dr. med. Eduard Springsfeld und seiner Frau Berthe Magery. Ihr großer Familiensinn ließ sie in lebhafter Anteilnahme das Wachsen und Werden der Kinder ihrer beiden Brüder, der Großneffen und Großnichten und noch der Urgroßneffen und Urgroßnichten, verfolgen. Die beiden letzten Jahre verbrachte sie in der Obhut des Lourdesheimes zu Aachen. In den neunzig Jahren ihres langen Lebens behielt sie ihren Sinn für Humor und Heiterkeit evenso, wie ihn ihre im Tode vorausgegangenen Brüder Claus und Paul zu bewahren wußten.
Totenzettel Martha Springsfeld 1893 - 1984
Paul Springsfeld
* 25.06.1895 Aachen    + 25.12.1971 Aachen
Beruf: Forstmeister 
[Hilgers] [Totenzettel] Paul Georg Springsfeld, Forstmeister i.R., *25.06.1895 in Aachen als Sohn des Dr. med. Eduard Springsfeld und seiner Frau Berthe Magery, +25.12.1971. Am 13.06.1939 heiratete er Hedwig Landschütz, die ihm in glücklicher Ehe eine Tochter schenkte. Seine beiden Enkelsöhne waren seine ganze Freude in seinen letzten Lebensjahren, die er nach seiner Pensionierung in seiner Vaterstadt Aachen verbrachte. 
[Hilgers] [Grabstein] Westfriedhof Aachen, Paul Springsfeld, Forstmeister, *25.06.1895 in Aachen, +15.08.1971 in Aachen.
mit Hedwig Landschütz
Totenzettel Paul Springsfeld 1895 - 1971

 
Permanent-Link:
http://familienbuch-euregio.de/genius?person=243080
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben