Familienbuch Euregio

Helmut-Erich Cüpper
* 29.10.1915 rk Aachen    + 15.10.1943 Gomel
[Lüth] [Totenzettel] Zum frommen Andenken an meinen lieben, unvergeßlichen Sohn, unseren guten Bruder, Neffen und Vetter Herrn Helmut-Erich Cüpper, der am 15. Oktober 1943 bei Gomel in Rußland im Alter von fast 28 Jahren den Tod fand. Der Gefallene war geboren am 29. Oktober 1915 zu Aachen, als Sohn des Generalkonsuls Erich Cüpper und seiner Gattin Maria Therese Leonie Ida Kuhlen-Hemes. Nach Absolvierung des Gymnasiums in seiner Vaterstadt widmete er sich dem Studium der Handels- und kaufmännischen Wissenschaften an der Universität Genua. ... Frühzeitiger und wiederholter Aufenthalt im Auslande vermittelte ihm die Kenntnis fremder Sprachen und das Verständnis für fremde Völker. Politik, religiöse und soziale Fragen interessierten in besonderer Weise seinen zur Kritik neigenden scharfen Geist. Er liebte es, sie in lebhafter Diskussion zu erörtern. Die Literatur hatte ihn stark angezogen und die Musik seit jeher sein Herz gefangen genommen; sie gab ihm Anregung, Erholung und Freude bis zum Ende. Selbst guter Pianist, versuchte Helmut Erich Cüpper sich auch in eigenen Kompositionen. ... Als einziger seiner Familie war er der Gestapo nicht entkommen und als wehrloses Opfer ihrem Haß und ihrer Rache ausgeliefert. ... Der Tod auf dem Schlachtfeld in Rußland beendete den bitteren Leidensweg, den er infolge seiner politischen und religiösen Überzeugungen unter dem ihm verhaßten Naziregime gehen mußte. ... 
Opfer der Kriege
Eltern: Erich Cüpper und Ida Kuhlen
Link: Totenzettel Helmut-Erich Cüpper, *1915

 
Permanent-Link:
http://familienbuch-euregio.de/genius?person=290762
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben