Familienbuch Euregio

Karoline Bähr
* 28.02.1894 jd Brühl   
Lina Bähr 
[BeckerJákli] S.297, Karoline (Lina) Bähr, *28.02.1894 Brühl, zum 08.05.1945 für tot erklärt, Tochter von Jakob Bähr und Amalie Schweizer. Die geistig behinderte Karoline Bähr lebte bei ihrer Mutter in der Kempishofstraße 6. Am 29.04.1942 wurde sie in die Heil- und Pflegeanstalt Bendorf-Sayn eingewiesen und von dort aus am 15.06.1942 deportiert. Sie ist im Lager Izbica verschollen. 
[Gedenkbuch] Karoline Bähr, *28.02.1894 Brühl, wohnhaft in Brühl und Bendorf-Sayn (Heil- und Pflegeanstalt); deportiert am 15.06.1942 ab Koblenz - Köln - Düsseldorf nach Sobibor, Vernichtungslager; für tot erklärt 
Opfer der Shoa
Eltern: Jacob Baehr und Amalie Schweizer

 
Permanent-Link:
http://familienbuch-euregio.de/genius?person=385091
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben