Familienbuch Euregio

Bernd Tewaag
* 1948 ev    
Beruf: Filmproduzent 
[Wikipedia] Bernhard Karl-Otto Tewaag (* 1948) ist ein Filmproduzent. Er war von 1981 bis 2003 mit der Schauspielerin Uschi Glas verheiratet, mit der zusammen drei Kinder hat. Sein ältester Sohn, Benjamin Tewaag ist Moderator und Schauspieler. Ende 2001 endete die Beziehung mit Uschi Glas. Die Ehe wurde am 21. Februar 2003 geschieden.
Eltern: Carl Otto Tewaag und Ingeborg Marx
Link: Wikipedia - Bernd Tewaag * 1948 - Filmproduzent
Uschi Glas
* 02.03.1944 ev Landau / Isar   
Beruf: Schauspielerin, Sängerin 
Helga Ursula Glas 
[Wikipedia] Uschi Glas (* 2.03.1944 in Landau an der Isar als Helga Ursula Glas) ist eine deutsche Schauspielerin und Sängerin. 
Uschi Glas wuchs in Landau an der Isar als jüngste von vier Geschwistern in einfachen Verhältnissen auf. Ihr Vater Christian arbeitete bei dem Autohersteller Glas, ohne mit dem Firmeninhaber verwandt zu sein. Die Realschule in Landau beendete sie 1960 mit der mittleren Reife. Nach einer Anstellung als Buchhalterin in Dingolfing ließ sich Glas 1964 in München nieder, wo sie als Sekretärin in einer Anwaltskanzlei bei Rolf Bossi und später in einem Fuhrunternehmen arbeitete. Zugleich suchte sie den Kontakt zur Filmszene. 
Bei einem Empfang zur Premiere des Films Das Liebeskarussell machte sie gegenüber dem Produzenten Horst Wendlandt ein paar kritische Bemerkungen. Dieser zeigte Interesse an ihr und gab ihr 1965 in Der unheimliche Mönch ihre erste kleine Filmrolle. Da sie überzeugte, erhielt sie Schauspielunterricht bei Annemarie Hanschke und durfte schon bald Hauptrollen übernehmen, wie in dem Karl-May-Film Winnetou und das Halbblut Apanatschi. Hier wurde sie allerdings von Marion Hartmann synchronisiert. 
Allgemein bekannt wurde Uschi Glas 1968 in ihrer Rolle als Barbara im Spielfilm Zur Sache, Schätzchen, wo sie einen – unvollendeten – Striptease auf einem Polizeirevier hinlegt, und in der Filmreihe Die Lümmel von der ersten Bank, die ebenfalls 1968 startete, in der sie die Schwester des Paukerschrecks Pepe Nietnagel spielte. Glas war zunächst Teil der 68er-Generation. Doch bereits Anfang der 1970er-Jahre zeigte sie einen Sinneswandel, als sie sich politisch Franz Josef Strauß und der CSU zuwandte. Noch heute macht sie aus ihrer konservativen Gesinnung kein Geheimnis. 
Glas spielte noch in weiteren Kinofilmen die weibliche Hauptrolle, oft an der Seite von Roy Black. Im Jahr 1969 hatte sie in Düsseldorf ihre Theaterpremiere in dem Stück Unsere liebste Freundin. 
Ihre Lebenspartner waren in der Zeit von 1966 bis Ende 1970 Bobby Arnold, von 1971 bis 1973 Max Graf Lamberg und danach ihr späterer Ehemann Bernd Tewaag, mit dem sie von 1981 bis Ende Februar 2003 verheiratet war. Aus dieser Verbindung gingen drei Kinder hervor: Benjamin Tewaag (* 1976) ist Moderator und Schauspieler, Alexander Christoph Tewaag (* 1982) ist Jurist und Julia Tewaag (* 1986) trat als Kind in der Fernsehreihe Tierärztin Christine an der Seite ihrer Mutter auf, wählte später aber eine Karriere außerhalb des Showgeschäfts. Die Scheidung von Bernd Tewaag wurde zuvor monatelang durch eine detaillierte Berichterstattung der Bild-Zeitung begleitet. Beide Ehepartner gaben dem Medium in dieser Zeit wiederholt ausführliche Interviews zu ihrer Beziehung und ihrem sonstigen Privatleben. 
Am 22.10.2005 heiratete Glas ihren neuen Lebensgefährten, den Unternehmensberater Dieter Hermann. Sie ist evangelisch. 
oo 2) am 22.10.2005 mit Dieter Hermann
Link: Wikipedia - Uschi Glas geb. 1944 - Schauspielerin, Sängerin

 
Permanent-Link:
http://familienbuch-euregio.de/genius?person=457812
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben