Familienbuch Euregio

August Theodor Ferber
* 27.02.1845 rk Mettmann    + 18.03.1927 Aachen
Beruf: Tuchfabrikant 
[AachenCasino] N° 647, August Theodor Ferber, Tuchfabrikant, *17.2.1845 Mettman, Heirat 1872 Düsseldorf mit Elise Laufs, Ferber war Gründer der Firma gleichen Namens in Burtscheid, Eintritt 29.11.1885, gestorben 18.3.1927 Aachen 
[Publikation] deutsch-wiki.ru, Benutzer Schrouff, Der Ferberpark in Burtscheid: Das Gelände befand sich hinter der Ferberfabrik und wurde von den Werkmitarbeitern zum Aufenthalt genutzt. Tuchfabrikant (Wehn & Ferber in Burtscheid) August Theodor Ferber (17. Februar 1845 Mettmann – 18. März 1927, verh. 1872 in Düsseldorf mit Elise Ferber, geb. Laufs 10. Oktober 1846Düsseldorf – 17. Juli 1926 Aachen), wohnte 1877 in der Alphonsstr. 29 und war 1899 als Tuchfabrikant August Ferber in der Kurbrunnenstraße 46 tätig. Seine von ihm gegründete Fabrik Ferber GmbH befand sich 1936 in der Viehofstr.2. Er war seit dem 29. November 1885 Mitglied im Club Aachener Casino. Sein Sohn August C. F. Ferber (26. Februar 1873 Burtscheid) übernahm die väterl. Firma August Ferber und lebete 1937 in Paris. Er war seit dem 31. Oktober 1897 Casino Mitglied un dhatte am 12. Dezember 1915 in Wiesbaden Simone Freiin von Welck (4. März 1895 Gairaut b. Nizza) geheiratet. Die Grabstätte der Familie August Ferber (1845-1927) befindet sich auf dem Heißbergfriedhof in Flur 11, Grab Nr.3. Die Anlage aus Kalkstein stammt dem Jahr 1926. Sie besteht aus einer breit geschwungenen hinteren Sockelmauer als Grabdenkmal, die rechts und links in einen Urnen bekrönten Pfeiler übergeht und der Gruftplatte mit Monumentalkreuz. Adressbuch Aachen/Burtscheid 1877; 1899; 1936; Eduard Arens, Wilhelm Janssen: Geschichte des Club Aachener Casino. Heinrigs, Aachen 1937, S.225, 246.
Casinogesellschaft Aachen
Elisabeth Henriette Laufs
* 10.10.1846 rk Düsseldorf    + 27.07.1926 Aachen
[IGI] [Geburtsurkunde] Düsseldorf, Elisabeth Henriette Laufs, *10.10.1846 Düsseldorf, Tochter von Friedrich Laufs und Caroline Neuhausen 
[AachenCasino] N° 647, Elise Laufs, *10.10.1846 Düsseldorf, +27.07.1926 Aachen, Heirat 1872 Düsseldorf mit August Theodor Ferber.
Eltern: Friedrich Laufs und Caroline Neuhausen
  13.05.1872 Düsseldorf
[IGI] [Heiratsurkunde] Düsseldorf, Heirat am 13.05.1872 in Düsseldorf zwischen August Theodor Ferber und Elisabeth Henriette Laufs 
1 Kind
August Ferber
* 26.02.1873 rk Burtscheid / Aachen    + 1959 Langnau im Emmental
Beruf: Tuchfabrikant 
[IGI] [Geburtsurkunde] Burtscheid, Carl Friedrich Ferber, *26.02.1873 Burtscheid, Sohn von August Theodor Ferber und Elisabeth Laufs 
[AachenCasino] N° 743, August C. F. Ferber, Tuchfabrikant, *26.02.1873 Burtscheid, Sohn von N° 647, Heirat 12.12.1915 Wiesbaden mit Simone Freiin von Welck. Ferber war Inhaber der von seinem Vater gegründeten Fa. "August Ferber" in Aachen Burtscheid. Eintritt 31.10.1897, gestorben 1959 in Langnau i. Emmental/Schweiz
∞ 12.12.1915 Wiesbaden mit Simone von Welck
Casinogesellschaft Aachen

 
Permanent-Link:
http://familienbuch-euregio.de/genius?person=581505
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben