Familienbuch Euregio

Carl Gottlieb Hasse
* 1806 ev    
Carl Gottlieb Heinrich Hasse 
[IGI] [Heiratsbuch] seine Heirat 1829, Carl Gottlieb Heinrich Hasse, 23 Jahre alt (*1806R), Sohn von Friedrich Gottlieb Heinrich Hasse 
[AachenCasino] N° 423, Carl Hasse, Oberpostdirektor, Hasse wa 1853 bis 1870 Leiter der Oberpostdirektion achen. Eintritt 30.4.1854, wegen Versetzung ausgetreten 1870. 
Eltern: Friedrich Gottlieb Heinrich Hasse und NN NN
Casinogesellschaft Aachen
Caroline Luise Schneider
* 1803 ev    
Caroline Luise Amalie Schneider 
[IGI] [Heiratsbuch] ihre Heirat 1829, Caroline Luise Amalie Schneider, 26 Jahre alt (*1803R), Tochter von Friedrich Wilhelm Schneider 
Eltern: Friedrich Wilhelm Schneider und NN NN
  16.06.1829 Soest
[IGI] [Heiratsbuch] Soest, Sankt Thomae Evangelische, Heirat am 16.06.1829 in Soest zwischen Carl Gottlieb Heinrich Hasse, 23 Jahre alt (*1806R), Sohn von Friedrich Gottlieb Heinrich Hasse, und Caroline Luise Amalie Schneider, 26 Jahre alt (*1803R), Tochter von Friedrich Wilhelm Schneider 
4 Kinder
Ernst Friedrich Wilhelm Hasse
* 12.02.1830 ev Minden   
[IGI] [Taufbuch] Minden, Sankt Marien, ev, Ernst Friedrich Wilhelm Hasse, *12.02.1830 / 12.3.1830 Minden, Taufe 23.4.1830, Sohn von Carl Gottlieb Heinrich Hasse und Louise Wilhemine Amalie Schneider
Heinriette Magdalena Hasse
* 1831 ev    
[Heiratsbuch] Aachen, ev, ihre Heirat 1852, Heinriette Magdalena Hasse, 21 Jahre alt, ev, ledig, wohnhaft in Aachen, Tochter von Carl Hasse und Amalie Schneider, wohnhaft in Aachen
∞ 20.07.1852 Aachen mit Friedrich Carl Theodor Lindau
1 Kind: Carl Friedrich
Karl Hasse
* 07.05.1835 ev Minden    + 04.03.1890 Metz
[IGI] [Taufbuch] Minden, Sankt Marien, ev, Carl Wilhelm Ernst Heinrich Hasse, *07.05.1835 Minden, getauft 4.6.1835, Sohn von Carl Gottlieb Heinrich Hasse und Louise Wilhemine Amalie Schneider 
[Heiratsbuch] Burtscheid, ev, seine Heirat 1867, Carl Hasse, 32 Jahre alt, *7.5.1835 Minden, evangelisch, Königl. Landrath, wohnhaft in Montjoie, Sohn von Carl Hasse, Königl. Oberpost-Direktor, und Amalie Schneider, wohnhaft in Aachen 
[Publikation] Städteregion Aachen, Landräte Kreis Monschau, Karl Hasse, * 7. Mai 1835 Minden +4. März 1890 Metz, Kaiser Karls-Gymnasium in Aachen, Reifeprüfung 1853, Studium in Halle, Berlin: Rechts- und Kameralwissenschaften.; 13.10.1856 Auskultator bei dem Landgericht Aachen, 9.2.1859 Regierungsreferendar bei der Regierung Aachen, 4.3.1863 Regierungsassistent ebenda., 24.8.1864 vertretungsweise Verwaltung des Landratsamtes Monschau (Amtsübernahme), 30.9.1866 Präsentationswahl, 25.2.1867 definitive Ernennung (AKO, unter Dispens der fünf jährigen Dauer des Grundbesitzes), 28.3. Amtseinführung, 19.11.1870 beurlaubt zur kommissarischen Beschäftigung in der Verwaltung von Elsaß-Lothringen, Übernahme in die Reichsverwaltung, 1871 kommissarischer Kreisdirektor Straßburg, 1.2.1872 definitive Ernennung, Juni 1881 Oberregierungsrat bei dem Bezirkspräsidium Metz, im Dienst verstorben. Landrat des Landkreises Montjoie (ab 01.06.1920 Monschau): 08.1864 – 11.1870
∞ 22.05.1867 Burtscheid / Aachen mit Pauline Iroschnikow
Wilhelmine Friedrica Henriette Hasse
* 06.09.1836 ev Dortmund   
[IGI] [Taufbuch] Dortmund, Sankt Reinoldi, ev, Wilhelmine Friedrica Henriette Hasse, *06.09.1836 Dortmund, getauft 24.9.1836, Tochter von Carl Hasse und Amalie Schneider 
[Heiratsbuch] Aachen, ev, ihre Heirat 1863, Henriette Fried.a Wilh.a Hasse, 27 Jahre alt, ev, ledig, Tochter von Carl Hasse und Amalie Schneider, wohnhaft in Aachen
∞ 03.06.1863 Aachen mit Theodor August Dieckmann
2 Kinder: Carl, Ferdinand

 
Permanent-Link:
http://familienbuch-euregio.de/genius?person=582552
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben